Google testet neues minimalistisches Design für die Websuche

search 

Googles UI-Design können einfach nicht genug davon bekommen ständig neue Designs für die Websuche zu testen: In einem jetzt aufgetauchten Video wird eine Design-Variante gezeigt die komplett auf Minimalismus setzt und die gesamte linke Sidebar ausblendet. Deren Inhalt wandert in ein Menü über den Suchergebnissen.


Der neueste Test setzt ganz auf Whitespace und würde jede Menge Platz für neue Funktionen (oder Werbung) lassen, erfordert allerdings auch deutlich mehr Klicks um eine Suche zu verfeinern. In einem aufklappbaren Menü über den Suchergebnissen befinden sich die einzelnen Suchtypen, und auch die Search Tools sind nur über dieses Menü zu erreichen.


Wie ihr seht ist der Aufbau stark an die schwarze Linkbar angelehnt und mag sich daher zwar gut ins Design schmiegen, stiftet aber durchaus Verwirrung welche Navigation nun genutzt werden muss/kann. Das aufrufen der Search Tools erfordert erst einmal 2 Klicks und dann noch einen dritten um die Funktion zu nutzen – das ist eigentlich ein No-Go für Google.

Die klappbaren Menüs haben die Design übrigens vom Tablet Design der Websuche ausgeliehen.

Was haltet ihr von diesem Test? Besser als das aktuelle?

[Google OS]



comment ommentare zur “Google testet neues minimalistisches Design für die Websuche

Kommentare sind geschlossen.