Google Docs Drawing veröffentlicht

Docs

Google hat heute ein Feature in allen drei Teilen von Google Docs veröffentlicht. Mit Drawing kann man einige Grafiken online erstellen und in Dokumente, Tabellen und Präsendationen einfügen. Es ist das Feature, das vor wenigen Wochen entdeckt wurde.

Zu erreichen ist das Feature jeweils über das Insert Menü. Hier wählt man dann Drawing aus. Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier kann man dann entweder eine Form einfügen oder man Zeichnet frei Hand.

Laut Google Docs Blog wird hierbei auf den Standard SVG gesetzt, was von fast allen Browsern unterstützt wird. Lediglich der Internet Explorer kommt mit dem Format überhaupt nicht zurecht. Hier wird VML verwendet.

Alle Objekte können gedreht und beschriftet werden. Im Gegensatz zu Paint oder Paint.net ist es aber möglich diese Beschriftungen auch wieder ohne größeren Aufwand zu entfernen. Jedes Element kann so gedreht werden wie man will. Viele Formen lassen sich zudem anpassen. So kann man aus dem lachenden Smiley einen traurigen machen. Es gibt ungefähr 100 vorgefertigte Formen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Docs Drawing veröffentlicht

  • Leider sind die Grafiken nicht enthalten wenn man sich das Dokument herunterlädt (habe PDF und DOC getestet). Kann das jemand bestätigen/dementieren?

  • Finde das Feature auch echt nützlich. Kann allerdings auch bestätigen, dass die Grafiken nicht im PDF / Word enthalten sind. Word 2007 meldet, dass zu wenig Arbeitsspeicher verfügbar sei, um die Grafik anzeigen zu können. 4GB reichen offensichtlich nicht aus.

  • „Lediglich der Internet Explorer kommt mit dem Format überhaupt nicht zurecht …“.
    – Der hat ja auch fast keine Marktanteilen. 🙂

    Aber cooles Feature und auch, dass Sie den IE doch noch überlisten konnten. Mal sehen, wann sich Microsoft dem Druck beugt und SVG auch bei sich einbaut. Ich glaube, der eigene Standard, den sie da mal durchdrücken wollten, hat schon verloren – war einfach zu spät und die Bedeutung von MS ist im Internet auch nicht so groß.

Kommentare sind geschlossen.