Schon vor über 5 Jahren hat YouTube sein Programm für Nonprofits eingeführt und gemeinnützigen Organisationen eine Plattform für ihre Videos und Botschaften geboten. Jetzt führt YouTube das sogenannte "digitale Thermometer" ein, mit dem die Nonprofits sich bestimmte Ziele setzen und darüber öffentlichen informieren können.
YouTube Google hatte ja schon immer ein Herz für Organisationen und Vereine die einen guten zweck verfolgen und nicht auf Gewinn aus sind: Neben kostenlosen Google Apps und kostenlosen Anzeigen im Adsense-Netzwerk besteht jetzt auch die Möglichkeit kostenlos auf YouTube Werbung via Video zu schalten. Neben einer erweiterten Upload-Kapazität werden die so hochgeladenen Videos nämlich auch promotet.Via YouTube Nonprofit kann sich jede Organisation bei YouTube anmelden, den Zugang bestätigen lassen, und dann entsprechende Werbevideos für die eigene Organisation erstellen und hochladen. Die Upload-Größe und Länge des Videos ist dann stark ausgeweitet und das Video wird in der Kategorie "Featured Videos" promotet. Außerdem kann ein CheckOut-Spenden-Button neben das Video eingeblendet werden, von dort aus kann dann gleich eine entsprechende Summe gespendet werden.» YouTube Nonprofit Program » Ankündigung im YouTube-Blog[thx to: veith]