Android: Neuer Bedtime-Mode mit Schlaftracking kommt – Google will Schnarchen und Husten erkennen

android 

Google beschäftigt sich zunehmend mit den Themen Fitness und Gesundheit, bei denen es in den nächsten Jahren noch größere Fortschritte geben dürfte – auch mit den bereits bekannten Geräten. Jetzt wurde bekannt, dass an einem neuen Bedtime-Modus für Android gearbeitet wird, der den Schlaf der Nutzer überwachen und sowohl Husten als auch Schnarchen erkennen kann. Der erste Testlauf ist schon gestartet.


google health logo

Auf aktuellen Nest Smart Displays spielt das Thema Schlaftracking eine große Rolle und Google arbeitet daran, diese Möglichkeiten auch auf Android-Smartphones zu bringen. Die Rede ist von einer Art bedtime-Modus, das aus einem Schlaftracking bestehen soll und Statistiken zu Husten und Schnarchen aufstellt. Erkannt wird das natürlich über das Mikrofon des Smartphones, das diese Aufgabe mit einem sehr geringen Energieverbrauch erledigen könnte.

google schlaftracking

Details sind dazu noch nicht bekannt, aber es dürfte sich um eine ähnliche Funktion wie auf den Smart Displays handeln. Die Integration könnte man direkt in den Google Play Services in Angriff nehmen und das Produkt in Google Fit, Digital Wellbeing oder auch in der Wecker-App anbieten. Es ist aber auch gut möglich, dass das ein Pixel-exklusives Feature wird. Der Testlauf ist aktuell nur für Googler gestartet worden, die freiwillig daran teilnehmen können.

» Android 13: Google veröffentlicht zweite zweite Beta für alle Pixel-Smartphones – Neuerungen & Downloadlinks

» Android: Die Gboard-Tastatur erhält ein spezielles Layout für Foldables – mit merkwürdigen doppelten Tasten

» YouTube Music: Neue Filter für die Radio-Playlisten kommen – Testlauf ist schon gestartet (Screenshots)

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket