Android: Googles aktuelle Suchmaschinen-Weiche für EU-Nutzer – diese Alternativen könnt ihr jetzt wählen

android 

Google musste in der Europäischen Union schon mehrfach Milliardenstrafen zahlen und Änderungen an Produkten vornehmen – darunter auch an Android und der Einbindung der Google Suchmaschine auf den Smartphones. Die daraus resultierende Suchmaschinen-Weiche ist nun schon seit Anfang letzten Jahres in Kraft und wurde gerade in der nächsten Runde gestartet. Aktuell haben Nutzer in Deutschland und vielen weiteren Ländern die Wahl aus drei Anbietern neben Google.


android eu logo

Android ist das mit Abstand meistgenutzte mobile Betriebssystem und die Google Websuche hat im mobilen Markt eine echte Dominanz. In Europa liegt der Marktanteil für mobile Websuche bei nicht weniger als 97 Prozent. Um diese Marktmacht zu regulieren, hat die EU-Kommission Google zu einigen Änderungen verdonnert, die allerdings vollständig im Sand verlaufen und der Konkurrenz fast mehr schaden als nutzen – aber das ist ein eigenes Thema für sich.

android eu choicescreen

Im EU-Raum wird allen Nutzern bei der Einrichtung des Smartphones ein Auswahlbildschirm angezeigt, in dem je nach aktuellem Standort bzw. Region eine Reihe von Suchmaschinen-Alternativen angeboten werden. Die Auswahl der Suchmaschinen wird nach einem Auktionssystem bestimmt, das alle drei Monate neu ausgeknobelt wird – und zwar mit viel Geld von den jeweiligen gebotenen Alternativen. Kurz gesagt: Wer am meisten Geld bietet, der gelangt auf diese Liste. Die Auswahl ist in jedem Land anders, sodass es auch innerhalb der EU trotz zum Teil EU-weit angebotener Alternativen ganz unterschiedliche Anbieter geben kann.




Google hat nun die Liste aller Suchmaschinen veröffentlicht, die in der aktuellen Periode (Q2 2021) in dieser Auswahl erscheinen. Zur Auswahl lässt sich eigentlich nicht viel sagen, denn die Alternativen sind entweder bekannt und werden vielleicht genutzt oder sie sind es eben nicht und stehen somit für die Masse der Nutzer gar nicht zur Debatte. Hier nun die Liste der aktuellen Alternativen, die neben Google eingeblendet werden.

Austria GMX, info.com, PrivacyWall
Belgium Bing, GMX, PrivacyWall
Bulgaria GMX, PrivacyWall, Yandex
Croatia GMX, PrivacyWall, Yandex
Czech Republic GMX, PrivacyWall, Seznam.cz
Denmark GMX, info.com, PrivacyWall
Estonia GMX, PrivacyWall, Yandex
Finland Bing, GMX, info.com, PrivacyWall
France Bing, info.com, PrivacyWall
Germany Bing, info.com, PrivacyWall
Greece GMX, PrivacyWall, Yandex
Hungary GMX, PrivacyWall, Yandex
Iceland Bing, GMX, PrivacyWall
Ireland GMX, info.com, PrivacyWall
Italy Bing, info.com, PrivacyWall
Latvia GMX, PrivacyWall, Yandex
Liechtenstein DuckDuckGo, GMX, PrivacyWall, Yandex
Lithuania DuckDuckGo, GMX, PrivacyWall, Yandex
Luxembourg Bing, GMX, Qwant
Malta DuckDuckGo, GMX, PrivacyWall
Netherlands Bing, info.com, PrivacyWall
Norway Bing, info.com, PrivacyWall
Poland Bing, GMX, PrivacyWall
Portugal GMX, PrivacyWall, Yandex
Republic of Cyprus GMX, PrivacyWall, Yandex
Romania GMX, PrivacyWall, Yandex
Slovakia GMX, PrivacyWall, Seznam.cz
Slovenia Ecosia, GMX, PrivacyWall, Yandex
Spain Bing, info.com, PrivacyWall
Sweden Bing, info.com, PrivacyWall
United Kingdom Bing, info.com, PrivacyWall

Eure Erfahrungen mit dem Google-Support: Wer ein Problem hat, hat ein Problem – Support scheint machtlos

[Android Choice Screen Winners]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 4 Kommentare zum Thema "Android: Googles aktuelle Suchmaschinen-Weiche für EU-Nutzer – diese Alternativen könnt ihr jetzt wählen"

Kommentare sind geschlossen.