Google Maps: Viele Neuerungen für die Business-Einträge – das Profil wird Facebook immer ähnlicher

maps 

Google Maps ist nicht nur für viele Nutzer eine sehr wichtige Anlaufstelle für Geo-Informationen aller Art, sondern auch für Unternehmen eine sehr wichtige Plattform, um ihre potenziellen (Neu-)Kunden zu erreichen. Die Business-Einträge wurden im vergangenen Jahr stark umgebaut und jetzt gib es wieder ein umfangreiches Update, das den Unternehmen noch mehr Möglichkeiten gibt, den eigenen Eintrag zu personalisieren und Kunden zu gewinnen.


Google My Business ist eine sehr wichtige Plattform für alle Unternehmen, die ihre Kunden theoretisch auch über Google Maps oder die Google Websuche erreichen könnten – und das sind praktisch alle, die mit dem Endverbraucher Geschäfte machen. Dementsprechend sollte jedes Unternehmen die Kontrolle über das eigene Listung übernehmen und alle gewünschten Informationen dort eintragen bzw. auch mit Kunden direkt in Kontakt treten.

google my business logo

Profilbild & Cover
Google baut den Business-Bereich in Maps und der Websuche nun weiter aus und verwandelt die Seiten langsam aber sicher in eine Mischung aus einer Facebook-Präsenz und einer vollständigen Homepage. Unternehmen haben ab sofort die Möglichkeit, die über dem Listing angezeigten Fotos in der Galerie anzupassen und bestimmte Aufnahmen auszuwählen. Das ist vergleichbar mit einem Coverfoto über einem Social Media-Aufritt, sodass man sich das erste Bild sehr gut überlegen sollte. Zugleich lässt sich das Logo des Unternehmens nun direkt darunter neben der Bezeichnung einbinden.

Belohnung fürs Folgen
In obiger Animation seht ihr sowohl das Cover als auch das Firmenlogo, aber auch eine weitere Neuigkeit: Unternehmen können ihre Kunden nun für das Folgen der eigenen Seite ein spezielles Willkommensangebot unterbreiten, was dem Nutzer durch ein kleines Icon über dem Button signalisiert wird. Damit sollen noch mehr Nutzer motiviert werden, einem Unternehmen auch direkt in Google Maps zu folgen – was bisher wohl eher die Seltenheit sein dürfte.



google maps business top

Local Favorites
Die besten Unternehmen werden nun zusätzlich mit einem neuen „Local Favorite“-Detail belohnt, in dem die Kritiken und lobenden Worte der Nutzer direkt angezeigt werden. Das wird für die Top fünf Prozent aller Unternehmen in der jeweiligen Kategorie angezeigt. Zusätzlich sollen in den kommenden Wochen neuen Belohnungs-Badges für Unternehmen eingeführt werden, dazu wird es aber erst „später in diesem Sommer“ Details geben.

google my business url

Anpassbare URLs
Unternehmen können nun außerdem eine eigene angepasste URL für ihren Eintrag erstellen, damit die Nutzer sie später leichter widerfinden können, diesen Namen direkt in Google Maps suchen können und einiges mehr. Obiger Screenshot zeigt die Anpassung der URL der von Google Maps angebotenen Homepage, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das damit gemeint ist. Eine URL-Anpassung für das normale Business-Profil konnte ich noch nicht finden.



google sticker

Kostenloses Werbematerial
Zu guter Letzt möchte das Google Maps-Team nun dafür sorgen, dass die Profile der Unternehmen noch mehr Sichtbarkeit erhalten und hat zu diesem Zweck eine ganze Reihe von Werbematerialien erstellt, die entweder in personalisierter Form heruntergeladen oder auch direkt als Plakat, Poster oder Sticker bestellt werden können. Leider ist das Bestellen des Offline-Werbematerials, das kostenlos angeboten wird, derzeit nicht in Deutschland, Österreich oder Schweiz verfügbar.

Die Neuerungen werden ab sofort ausgerollt und erhöhen die Relevanz dieser Unternehmenseinträge erneut, denn sie sind nicht nur häufig das erste Ergebnis in der Websuche und Google Maps, sondern auch eine wichtige Informationsquelle für alle Nutzer. Selbst mein probeweise erstellter Eintrag, ohne jegliche Relevanz, in meinem Dorf erhält monatlich mehrere Hundert Besucher – also nicht unterschätzen. Wie ihr die Kontrolle über einen möglicherweise bereits vorhandenen Business-Eintrag übernehmen könnt, lest ihr unter folgendem Link:

» Google Maps: Manipulationen verhindern – so lässt sich die Inhaberschaft eines Eintrags übernehmen (Video)

» Google Maps: Trips wird eingestellt – Maps und die Websuche sollen den smarten Reisebegleiter ersetzen

» Google Maps: Ohne Internet nutzen – so lässt sich die Karte zur Offline-Nutzung im Urlaub herunterladen

[Google Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.