Smartphones über der Belastungsgrenze: YouTube entfernt höchsten HDR-Modus aus der Android-App

youtube 

Die Qualität von Online-Videos nimmt immer weiter zu und hat längst Dimensionen erreicht, bei denen es auf den verhältnismäßig kleinen Displays kaum noch Sinn ergibt. YouTube hat erst vor zwei Monaten einen sehr hohen HDR-Modus für einige Smartphones eingeführt und bot das Streaming in einer riesigen Auflösung mit einer hohen FPS-Zahl an. Doch dabei hat man die Rechnung ohne die Prozessoren der Smartphones gemacht, denn diese haben die Wiedergabe nicht stemmen können.


Es gab mal Zeiten, in denen YouTube-Videos noch verpixelt waren und nicht gerade über eine hohe FPS-Zahl verfügten. Doch das ist längst vorbei und Google hat im Laufe der Jahre eine Infrastruktur geschaffen, die gigantische Datenmengen stemmen und verschicken kann – so dass selbst die Endgeräte nicht mehr mitspielen. Der Ultra HDR-Modus wurde erst im September für Samsung & LG-Smartphones sowie kurz darauf auch für die Pixel-Smartphones eingeführt.

youtube hdr

Keines dieser Smartphones konnte die Videos in akzeptabler Qualität abspielen, denn es kam zu heftigen Rucklern, die nicht am Netzwerk sondern an der Darstellung der Videos lagen. Da sich das Problem nicht in den Griff bekommen ließ, hat YouTube die Option für die Ultra-Bildqualität nun erst einmal wieder entfernt und bietet jetzt maximal 1080p in HDR an – ganz egal, welches Smartphone zum Einsatz kommt.

Offiziell wurde die Einstellung des darüber liegenden Modus nicht verkündet, so dass dieser möglicherweise einfach auch nur höhere Anforderungen bekommen haben könnte. Da derzeit kein Smartphone diese Anforderungen erfüllt, auch nicht die neuesten Flaggschiffe der Hersteller oder die Pixel 2, wird die Funktion dann wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt zurückkehren.

Schon damals gab es bei der Einführung Probleme, denn ursprünglich sollte dieser exklusiv auf dem Samsung Galaxy Note 7 eingeführt werden – aber daraus ist ja dann bekanntlich nichts geworden, so dass der Modus noch ein Jahr warten musste.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Smartphones über der Belastungsgrenze: YouTube entfernt höchsten HDR-Modus aus der Android-App

  • Smartphones können die gesamte Sprache der Umgebung vollständig offline in geschriebenem Text mitloggen und sind bei Videos überfordert während Grafikintensive Spiele auch auf 4K-Smartphones funktionieren… – ähm, okay?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.