Google Doodle: Wer hat das Piano erfunden?

Google Doodle Bartolomeo Cristofori
Wer hat das Piano erfunden? Bartolomeo Cristofori


Wer hat das Piano erfunden? Mit dieser Frage ehert Google heute den Italiener Bartolomeo Cristofori. Dieser wurde vor 360 Jahre geboren und gilt als Erfinder des Klaviers.

Das Google Doodle zum 360. Geburtstag von Bartolomeo Cristofori ist kein statisches, sondern kann eine Melodie wiedergeben. Über einen Lautstärkeregler kann man die Lautstarke des Klaviers im Doodle beeinflussen.

Bei einer höheren Lautstärke haut Bartolomeo Cristofori im Doodle so richtig in die Tasten und bewegt sich passend.

Bartolomeo Cristofori wurde am 4. Mai 1655 als Sohn von Francesco Cristofori in Padua, das zur Republik Venedig gehörte, geboren. […] Grundlage für die dynamische Spielbarkeit (also mit veränderlicher Lautstärke) des Hammerklaviers war eine ausgefeilte Mechanik, bei der ein Hammer durch eine Stoßzunge gegen die Saite geschleudert wurde und sie zum freien Schwingen sofort wieder freigab.“

(Wikipedia, CC-BY-SA)

Heute existieren drei Original des Instruments von Bartolomeo Cristofori eines davon steht in Leipzig. Bartolomeo Cristofori verstarb im Alter von 76 Jahren im Januar 1731.

Teile diesen Artikel: