Neuer Effekt für YouTube-Videos: SlowMotion mit bis zu 1/8 Geschwindigkeit

youtube 

YouTube hat einen neuen Effekt eingeführt, mit dem Uploader ihr Video langsamer abspielen lassen und damit einen SlowMotion-Effekt erzeugen können. Die Funktion kann, in verschiedenen Geschwindigkeiten, sowohl bei den Effekten als auch beim YouTube-Editor beim schneiden verwendet werden.


Die SlowMotion-Funktion hat YouTube aktuell noch sehr gut versteckt und fällt kaum auf: Symbolisiert wird diese durch einen Button mit einer Schildkröte in den Video Enhancements. Nach einem Klick auf den Button hat der Nutzer die Auswahl zwischer normaler, 1/2, 1/4 oder 1/8 der Geschwindigkeit. Als Einschränkung gilt allerdings, dass das daraus resultierende Video nicht länger als 10 Minuten sein darf. Für die 1/8 Geschwindigkeit ist also schon bei einem Video von knapp über 1 Minute schluss.

YouTube Slow Motion

Zusätzlich zu dem Video wird natürlich auch der Ton verlangsamt, es empfiehlt sich also das Video vorher auf stumm zu stellen oder den Sound durch eine Hintergrundmusik von YouTube (anschließend) auszutauschen. Da YouTube die Videos einfach nur um das 8fache langsamer abspielt, entstehen natürlich oftmals auch unschöne Ruckler, was sich nur durch Videos mit einer sehr hohen Framerate umgehen (>80 FPS sollten es schon sein) lässt.

Hier noch ein Beispiel-Video mit 1/8 Geschwindigkeit:
VORHER:

NACHHER:

Eine ähnliche Funktion wurde bereits vor über 3 Jahren für den HTML5-Player getestet. Damals konnte jedes beliebige Video vom Zuseher verlangsamt oder auch verschnellert werden.

» Ankündigung im YouTube-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neuer Effekt für YouTube-Videos: SlowMotion mit bis zu 1/8 Geschwindigkeit

Kommentare sind geschlossen.