GMail: Neue Oberfläche und Android-App mit Smart Labels geleakt

mail 

Die Oberfläche und auch die Nutzung der GMail Inbox könnte sich schon bald grundlegend ändern: Mehrere geleakte Screenshots, unter anderem auch von der Google I/O zeigen, dass Google in Zukunft verstärkt auf die Smart Labels setzen wird, mit denen die Mails automatisch gefiltert und sortiert angezeigt werden.


In einem Promo-Video zur Google I/O war für kurze Zeit ein Screenshot von GMail für Android zu sehen, der einige Veränderungen zeigen dürfte die aktuell intern getestet werden und noch nicht für den Release freigegeben sind. In dieser neuen Version setzt Google auch auf die in mittlerweile viele Apps genutzte Seitenleiste und eine bessere Sortierung der Inbox.

GMail Smart Labels

GMail sortiert die Mails in die 4 Kategorien Social, Promotions, Updates und Forums und bietet zusätzlich auch die primäre Inbox – in der wohl alle Mails einsortiert werden dürften. Eingeführt hat Google diese Funktion bereits Ende, eine Erweiterung um weitere Labels wurde erst im letzten Monat entdeckt, aber noch nicht freigegeben. Aktuell werden diese Labels nur angezeigt wenn man an dem Labs-Experiment teilnimmt, offenbar hält Google es aber nun für reif genug um es standardmäßig zu aktivieren.

GMail Smart Labels

Auch in der Desktop-Oberfläche sind die Labels in ihrem wohl endgültigen Design mittlerweile aufgetaucht, wie dieser weitere geleakte Screenshot zeigt. Die Labels werden in diesem Fall horizontal direkt über der Inbox angezeigt und ermöglichen so einen schnelleren Überblick über die neuesten Mails. Unter jedem Label zeigt GMail außerdem einen kurzen Auszug aus der Absender-Liste der ungelesenen Mails in dieser Kategorie.

Die automatische Sortierung von Mails dürfte in der Zukunft eine der Prioritäten von GMail sein, da Google selbst immer mehr auf GMail als Datenquelle (Google Now) setzt und dadurch wichtige Erkenntnisse über seine Aktivitäten bekommt.

[The Next Web]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “GMail: Neue Oberfläche und Android-App mit Smart Labels geleakt

  • Naja, hab das mal eben kurz in Labs aktiviert.. Der hat sogar die Mails die im Spam-Ordner sind mit in die Labels gepackt. Super. Kann ich ueberhaupt nicht gebrauchen und ich hoffe man kanns abstellen. Braucht man schlichtweg nicht wenn man sowieso Filterregeln benutzt.

Kommentare sind geschlossen.