Google löst Calendar von Android

calendar 

Google hat heute Nacht eine neue app für Android veröffentlicht. Ganz neu ist die App nicht, aber dennoch ist es meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung: Google aktualisiert den Calendar und stellt ihn als App im Play Store zur Verfügung.

Mit der Calendar App ist es Google möglich nicht nur bei neuen Android Versionen Verbesserungen und Korrekturen an der App vorzunehmen sondern auch zwischendurch. Google macht dies zum Beispiel aktuell bei YouTube, Gmail und auch beim Play Store. Somit können auch Sicherheitsupdates verbreitet werden.

Die neuen Features in der Calendar App halten sich in Grenzen, vor allem weil es die App erst ab Android 4.0 gibt. Aber auch für die Anwender von Jelly Bean hat sich Google schon ein paar Änderungen einfallen lassen.

Der Changelog auf Google Play listet folgendes auf:
Seit Jelly Bean (4.1):

  • Verbesserte Kompatibilität mit anderen Geräten außer Nexus
  • Termine werden über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr davor und einem Jahr danach synchronisiert.
  • Feedback kann direkt aus der App an Google gesendet werden.

Seit Ice Cream Sandwich (4.0)

  • Anzeige terminspezifischer Farben
  • Aus einer Benachrichtigung kann direkt eine anpassbare E-Mail an alle Gäste eines Termins gesendet werden.
  • Snooze-Erinnerungen direkt von der Benachrichtigung aus
Google Calendar for Android
Google Calendar for Android

Die App wurde bei mir auf dem Nexus 7 sowie dem Galaxy Nexus wurde die App als Update angezeigt. Bei anderen Geräten kann man diese über den Play Store installieren, wenn man mindestens Android 4.0.3 installiert hat, was bei den aller meisten Geräten mit Ice Cream Sandwich eh der Fall ist.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google löst Calendar von Android

  • Was ich von meinem alten Handy kenne und umbedingt nachgereicht werden sollte ist: Wenn ich Orte mit in den Termin eintrage, das ich den Ort antippen kann und die Navigation/Maps startet.

    • @Bernd: das funktioniert bei mir aber, tippe ich auf eine Adresse im Termin wird gefragt womit ich die Aktion durchführen möchte: http://stdlw.de/7t

      Ich meine das war auch schon der Fall bevor ich das Update installiert hatte.

        • Bei der der 4.1.1 Stock App das definitiv noch nicht vorhanden, ich habe mich immer geärgert, dass ich auf Bearbeiten und dann Kopieren musste, um eine Adresse in Maps zu bekommen.

  • Solange ich weiterhin in der Monatsübersicht nur bunte Balken angezeigt bekomme statt die Termine, ist der Kalender auch weiterhin unbrauchbar für mich. Da gibt es wesentlich bessere Alternativen. (Business Kalender)

  • Als Besitzer eines HTC One S kann ich nur eins sagen:
    YIPEEEEEEEE!!!!!!

    HTC Sense verschwendet einfach nur an allen Stellen Platz, sodass nur gefuehlt 50% des Bildschirms zur Kalenderanzeige verwendet werden.
    Und indem man die HTC Sense Kalender-App deaktiviert, erlaubt dieses System immerhin, fremde Apps zu nutzen.

    Die Google-App ist viiiiiiel besser.
    Mein naechstes Handy wird wohl ein Nexus sein…

Kommentare sind geschlossen.