Updates bei YouTube im Januar 2012

youtube 

In dieser Woche hat Google einige Änderungen und Updates bei YouTube durchgeführt. Die Änderungen betreffen neben optischen Anpassungen auch neue Features.

So wurde YouTube Browse überarbeitet und soll durch das neue Design das Entdecken von neuen und interessanten Channels einfacher machen. Diese Übersicht wird Google regelmäßig aktualisieren. Neben den beliebtesten Videos des Tages gibt es hier auch Empfehlungen sowie Videos zu einzelnen Themen, die den eingeloggten Nutzer bisher interessiert haben.

YouTube Browser Januar 2012
YouTube Browser Januar 2012

Seit 2010 gibt es auf YouTube schon einen Editor, der aus mehren Videos eines machen kann. Dieser wurde nun überarbeitet und wirkt deutlich professioneller. Auch hier wurde eine optische Anpassung an das normale YouTube Design vorgenommen. Eine neue Timeline erlaubt einen besseren Überblick über die verwendeten Videos, das Zuschneiden von Videos soll einfacher sein und ein Playhead zeigt die Position an.

Die im Dezember überarbeitete Übersicht über die hochgeladenen Videos eines Nutzers sind, hat einige Updates für Punkte bekommen, die einige Nutzer kritisiert haben. So gibt es nun einen Suchverlauf eine verbesserte Übersicht an geplanten Uploads und beanspruchten Videos (claimed).

Weiterhin wünschten sich die Nutzer, dass es eine statistik über „likes“ und „dislikes“ gibt. Zusätzlich lassen sich Videos nach Popularität sortieren. Diese Funktion gab es schon mal, aber im Laufe der Zeit dann mal verschwunden.

Weitere Screenshots gibt es in der Ankündigung auf dem YouTube Blog.

Wie gefallen Euch die Neuerungen?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Updates bei YouTube im Januar 2012

  • Seit weigen Tagen stürtzt beim schließen eines YouTube Tabs in Chrome das Flash Plugin komplett ab. Und das nicht nur bei mir, sondern bei allen mir bekannten Chrome-Nutzern.
    Außerdem geht es mir gewaltig gegen den strich, dass man jetzt gezwungen wird die Auto-Qualität „Option“ zu nutzen, sodass man das Video jedes mal neu laden muss, wenn man in den Fullscreen-Modus wechselt, da die Qualität automatisch von 480p auf 720p gesetzt wird (trotzdem „Always play HD when switching to fullscreen (when available)“ in den Settings deaktiviert ist).

    Klasse Updates, YouTube…

      • Ich nicht – und dabei bin ich täglich längere Zeit auf YT unterwegs. Das der Flash Player arg Ressourcen zieht ist allerdings nichts neues, und deshalb hoffe ich einfach, dass HTML5 mal ausgereifter daherkommt. Wobei sich der HTML5-Player inzwischen durchaus sehen lassen kann…

        Problematisch ist es dann halt immer nur, wenn YT am Flash Player bastelt und den HTML5-Player dabei vergisst.

    • Kann die Abstürze auch bestätigen. 4 PCs innerhalb der Familie, 4fach Flash-Abstürze mit Chrome auf Youtube. Mit Firefox oder sogar dem IE gibt es selbst nach längerer Zeit keinen Absturz. Schade eigentlich, da ich mittlerweile von Chrome wirklich überzeugt bin.
      Achja, an der Leistung der PCs kann es nicht liegen. Sind recht hoch. Außerdem wären dann ja auch bei FF und IE Abstürze.

  • Also ich habe Veränderungen an den Flash- und HTML5-Playern bemerkt.

    Der Flashplayer ist buggy wie immer und frißt Unmengen an Hauptspeicher (in Chrome). Der HTML5-Player ist buggy wie immer. Dazu kommt, daß ich nun in Chrome viermal klicken muß, um eine breite Darstellung mit höchster Auflösung zu erreichen. Und das bei jedem Video.

    Manchmal frage ich mich, ob Google das bei Youtube eigentlich mit Absicht macht. Es gibt Hunderte von Flashplayern, die in den meisten Fällen anstandslos und zuverlässig funktionieren. Youtube hat es bis heute nicht geschafft, einen solchen Player zu verwenden. HTML5 mag noch Beta sein, aber auch hier wirkt das bei Youtube eher wie Frickelware.

    Alles in allem ist Youtube für Google technologisch alles andere als ein Aushängeschild.

  • Youtube sollte die Anzahl der Zeichen beim Kommentieren eines Videos DEUTLICH erhöhen. Mit 500 Zeichen kann man nicht vernünftig Antworten.

    • Und stattdessen wurde die Anzahl der Zeichen jetzt auf 200 Kommentare beschränkt…wirklich eine seeeehr sinnvolle Neuerung.

      Konstruktive Kritik ist SO ganz sicher nicht mehr möglich -.-

  • Das neue Layout ist einheitlich Grau, trist, unpersönlich und vor allen Dingen umständlich. Soziale Features wie „Freunde“ wurden komplett abgeschafft.
    Obwohl tausende User sich im Google Hilfe Forum über das neue Layout beschweren, und obwohl hunderte Proteste laufen (wie z.B. der „Funeral March“, an dem jeden Sonntag etliche User ihre hochgeladenen Videos auf „unsichtbar“ schalten), wird das Layout den Usern ab dem 7. Februar aufgezwungen.
    Hunderte wütende und enttäuschte YouTube User sind schon zu anderen Anbietern gewechselt.
    Schade, GoogleTube.

      • Einzelne Leute enttäuschen mich nicht. Nur GoogleTube, weil es nicht auf diejenigen hört, die das aufgezwungene Layout nicht mögen. Und das sind laut aller Umfragen immerhin 99%! Google geht es nur um die großen TV-Stationen, nicht wie bisher um die „kleinen“ Kanäle. Mit kleine Kanäle meine ich ganz normale Leute, die ihre selbstgemachten Videos hochladen.
        Aber große TV-Stationen bringen eben mehr Geld.

        • Die Umfragen darfst du mir aber zeigen.

          Und ist das nicht allgemein normal, dass der Betreiber seinen Usern ein Design „aufzwingt“? Der Betreiber entscheidet nun einmal, wie seine Seite aussieht. Da hat man als User erstmal nichts zu melden. So lange sie einfach und leicht bedienbar ist…

          Grau und Trist – Das Schwarz auf Weiß mit den blauen Standardlinks war vorher natürlich seeeeeehr viel freundlicher.

  • Die Favoriten sind nicht mehr ind er Reihenfolge, in der sie hinzugefügt wurden. Bis gestern konnte man das mir 2 Klicks wieder sortiern. Heute Geht das nicht mehr…..SHIT,SHIT,SHIT!!!

  • @Benny
    Zum Beispiel http://gwb.me/z0urjl

    Schwarz auf weiß?? Stimmt nicht! Man konnte seinen Channel farblich gestalten (hunderte von Farbkombinationen plus eignene Background Bilder).
    „Der Betreiber entscheidet nun einmal, wie seine Seite aussieht.“ Stimmt auch nicht, wie man z.B. bei ZippCast sieht.

    • Ich habe gezeigt, du sollst mir eine Umfrage zeigen. Und kein „Forenbeitrag“ wo automatisch nur die „Old“-Fraktion reinschreibt. Ich fange jetzt nicht an, darüber zu diskutieren, was ich von solch „Forenumfragen“ halte. Repräsentativ sind jedenfalls nie.

      Ansonsten kann ich bei mir persönlich noch einen Background uploaden. Das man da farblich nicht mehr rumspielen kann, finde ich eigentlich gar nicht so schlimm. Sorgt einfach für ein einheitliches Design – und nicht für Augenkrebsgefahr. Das zahlende Kunden ein paar Optionen mehr bekommen ist für mich vollkommen normal und legitim.

      Ach so – ich sehe sogar einen Link „zum alten Channeldesign wechseln“ 🙂

      Ansonsten: Wenn dir YT nicht mehr zusagt, hast du ja direkt eine Alternative genannt. Problem ist nur – auf YT erreicht man halt noch immer die meisten Leute.

      • Das hast du Wieder falsch verstanden – Umschalten kann man nämlich nur bis zum 7.März!
        Wegen dem Grau: wenn man Uniformität ala DDR der Individualität vorzieht – bitteschön, hab Spaß damit!
        Und ich sagte, der Link ist nur EIN Beispiel.
        Geb einfach die Suche nach Umfragen in deinen Browser ein.
        Bei noch einem Punkt bist du nicht richtig informiert: Zahlende Kunden haben nicht mehr Optionen. Es gibt nämlich keine zahlenden Kunden. Aber Google hat große amerikanische TV-Stationen eingekauft, weil YT demnächst eine Art TV-Sender wird. Leute wie du und ich sind dann nicht mehr erwünscht.
        http://gwb.me/yoqIh2

        Gibt noch 100 andere Links dazu. Google einfach!

        • Das sind alles für mich keine Umfragen, die irgendeinen Wert haben. Ich finde sicher auch zig Links, die mir sagen wollen, dass das neue Layout toll ist 😉

          So ist das im Internet halt – jeder findet was zu seiner Meinung.

          Wie gesagt: Ich finde es toll, dass dem Ersteller nicht mehr allzu viele Möglichkeiten bei der Channel-Gestaltung gelassen werden. Das war häufig einfach nur schmerzhaft. Zumal die meisten User einfach kein Gefühl für Farbkombinationen haben und erstmal „schön bunt“ wollen.

      • Wenn dir YT nicht mehr zusagt, hast du ja direkt eine Alternative genannt.

        will heißen „wenns dir nicht passt dann geh doch“.
        Was ist das denn für eine Einstellung? Wieso wird denn hier und anderorts von youtube und google nach Meinungen und Feedback gefragt, bitteschön!?!?!

        • Das GWB ist und war nie irgendeine offizielle Anlaufstelle von Google. Das ist ein „privater“ Blog. Demnach fragt Google HIER gar nicht nach der Meinung der User – höchstens der GWB fragt danach, weil es ihm schlicht interessiert. Das geht Google erst mal aber sonstwohin.

          Das neue Design hat man ja auch nicht ohne Testphase eingeführt. Cosmic Panda war ja z.B. doch schon sehr beliebt und viele Funktionen haben es am Ende ja auch in das neue Design geschafft… Natürlich nur um den User zu ärgern, der dass ja angeblich nie so haben will und weil Google uns einfach hasst, macht Google halt immer das, was wir nicht wollen.

          Und ja: Wenn man Unzufrieden mit einem Produkt ist, kann man sich natürlich beschweren. Wenn man aber sieht, dass eine Firma einen eingeschlagenen Weg weitergeht, dann sollte man halt wechseln. Dafür sind Alternativen da. Wenn man aber weiter bei YT bleibt, kann man sich anscheinend trotz Kritik mit den Änderungen arrangieren.

  • das gute an youtube ist, die wechseln jedes Jahr das layout. Die Hoffnung bleibt also daß das sogenannte alte layout irgendwann wieder zurückkommt 🙂

  • @ Benny
    „Zumal die meisten User einfach kein Gefühl für Farbkombinationen haben und erstmal “schön bunt” wollen.“
    Wenn einem wie dir keine argumente mehr einfallen, einfach unter die Gürtellinie gehen. Ja, das ist auch eine Lösung. Wenn auch keine sehr intelligente.
    Gott, was haben manche Leute nur gegen Farben? (rhetorische Frage. Spar dir eine Antwort, ich komm eh nicht mehr. Keine Lust auf deinen Zickenkrieg.)
    Schönes Wochenende!

    • Ist für dich auch ein „Du kannst nicht singen“ unter der Gürtellinie? Es ist nun einmal so, dass vielen Leuten einfach der Sinn dafür fehlt, die richtigen Farben zu wählen. Da wird dann gemixt, gebastelt und gespielt und man ist natürlich Stolz drauf. Wie jeder Mensch halt Stolz auf sein Werk ist 😉

      Allerdings surfe ich auf YT wegen der Videos – und nicht wegen der bunten Channel-Seiten, die ich sogar eher Selten zu Gesicht bekomme…

      Aber ich weiß ja, dass viele Leute ein Problem mit „steril und klar strukturiert“ haben. Die Hauptaufmerksamkeit sollte beim Video liegen, dass ich schaue. Und nicht bei den tollen Hintergrund- und Schriftfarben, die einem bald mehr ins Auge stechen.

      • Na, da bin ich ja froh, daß DU Sinn für Farben hast. Grau eben!

        Wo sich Menschen oft aufhalten (z.B. bei youtube) wollen sie sich wohlfühlen und ihr Umfeld mitgestalten. Wie die meisten lebenslustigen und kreativen Menschen liebe ich Farben! Liegt wohl daran dass meine beiden Väter Künstler sind und mich zur Kreativität erzogen haben = alles ist besser als graue, triste Langeweile.
        Aber wahrscheinlich haste gegen „solche“ Leute auch was.

  • Leider kann man nicht mehr mit youtube freunden kommunizieren weil die friend module abgeschafft wurden. Die Freunde sind jetzt auf einer extra Liste vermischt mit Abbonenten und Kontakten. Wenn ich meine youtube freunde finden will, muß ich mich zuerst durch diese lange Liste von meinen Abbonenten und Kontakten wühlen. Ich finds sehr umständlich und zeitaufwendig. Eigentlich sollte ein update Dinge einfacher machen.

  • Ich hasse das neue Design auch … absoluter Müll -.- Genauso wie bei Gmail. Das neue Design taugt einfach nicht, weil die Hälfte der Features fehlt. Unübersichtlich ist es darüber hinaus auch noch.

  • Was haben die sich nur bei dem neuen Design gedacht?! Als Webdesignerin kann man nur mit den Kopf schütteln. „If it’s not broken, don’t fix it!“
    Bis vor ein paar Tagen konnte ich bei YouTube mit meinen Videos die Haushaltskasse aufbessern … ist leider nicht mehr möglich, weil ehemals loyale YouTube User nun scharenweise zu anderen Anbietern wechseln. Wer kann es ihnen verübeln.
    – Dagmar –

        • Stell dir vor – es gibt tatsächlich mehr als nur einen Webdesigner auf der Welt.

          Wobei das wie in jedem Beruf ist: Schwarze Schafe gibt es überall, wenn man sich diverse Webauftritte im Netz anschaut, und sich fragt, ob das überhaupt wirklich von ’nem gelernten und professionellen sein kann…

    • Scharenweise? Das ganze ist eine hohle Phrase, wenn du es noch nicht mal belegen kannst. Muss Benny da voll und ganz zustimmen.

  • @Benny
    Armes Bennylein, es gab hier für dich so viele Möglichkeiten zu zeigen, ob du Niveau hast. Wie schade, daß du sie nicht genutzt hast 🙁
    Aber verzweifle dennoch nicht, ich bin sicher, in deiner Branche als Bodenkosmetikerin bist du ’ne ganz große Nummer!

    – Dagmar –

Kommentare sind geschlossen.