Google Mail fürs iOS mit neuen Features

mail 

Die Google Mail-App fürs iPhone und iPad hat in dieser Woche ein Update bekommen und bringt einige neue Features mit, fürs iOS sogar ein exklusives.

Mit dem Update auf die neue Version, die im App-Store angeboten wird, gibt es einige der Features, die vielen bei der ersten Version vermisst haben:

  • eigene Signatur speziell für die App
  • Verwaltung der Abwesenheitsnachricht über das Menü mit dem Zahnrad
  • Die Darstellung der verschachtelten Labels ist verbessert
  • Mit iOS5 gibt es einen eigenen Ton für neue Mails, der die Unterscheidung einfacher möglich machen soll
  • Google Mail Scribble.

Google Mail Scribble ermöglicht es eine Botschaft auch als Zeichnung zu Versenden. Aktuell gibt es das nur für iOS und steht in Android nicht zur Verfügung. Einen Screenshot davon gibt es in der Ankündigung.

In den nächsten Versionen sollen weitere Features hinzukommen, an denen Google derzeit arbeitet und diese von vielen Nutzern gewünscht wurden, wie banner notifications, Login mit mehreren Konten sowie das versenden mit anderen Mail-Konten, wie es etwa über die Browser-App von Google Mail schon möglich

Eine weitere Neuigkeit von Google Mail in dieser Woche. Auch 2012 bleiben Anrufe innerhalb der USA und Kanada kostenlos. Anrufe in andere Länder sind für wenig Geld pro Minute möglich. Ein Anruf von Deutschland in die USA etwa kostet pro Minute 2 Eurocent.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Mail fürs iOS mit neuen Features

  • Ich habe die Gmail App für Android und die fürs Iphone verglichen. Warum bringt Google es fertig für das Iphone ein super übersichtliches Menü zu gestalten, wo man bei der Android Version mühsam über „Zu den Labels –> Labelname“ zum Labelzu kommen, oder sogar Menüs zurück muss um eine Mail zu verfassen? Versteh ich nicht, sollte aber genau so in die Android App übernommen werden.

Kommentare sind geschlossen.