YouTube Sinfonie-Orchester erneut mit deutscher Beteiligung

youtube 

Am YouTube Sinfonie-Orchester werden erneut Musiker aus Deutschland beteiligt sein. Dies gab Google heute bekannt. Unter den 101 Teilnehmern findet man drei Deutsche.

Die 24-jährige Violinistin Rachelle H. aus Köln sowie der ein Jahr ältere Oboist Emmanuel D. aus Rostock und Roman R. (37) aus Bad Kissingen mit seiner Trombone sind mit dabei. Die ausgewählten Musiker sind in die australische Hauptstadt eingeladen, um sich ab dem 14. März eine Woche lang mit gemeinsamen Proben und Konzerten auf ihren Auftritt im Sydney Opera House vorzubereiten. Ihr dortiges Konzert am 20. März wird von Dirigent und Grammy-Preisträger Michael Tilson Thomas geführt und per Video-Stream live in alle Welt übertragen.

Die Mitglieder des YouTube Sinfonieorchester 2011 stammen aus über 30 Ländern und sind zwischen 14 und 49 Jahre alt. Unter ihnen befinden sich Hobby- und Profimusiker, Studenten und Dozenten – und manche, die noch nie zuvor ins Ausland gereist sind. Zudem wurden vier Solisten ausgewählt, die zu einem Stück improvisieren werden, das der amerikanische Komponist Mason Bates speziell für das YouTube Sinfonieorchester komponiert hat. Nachdem sich Bewerber für diese Pulte beim Vorspielen mit einem Instrument ihrer Wahl bewerben konnten, ist die Auswahl der Solisten ebenso innovativ wie international: Sie spielen auf Elektrogitarre (Brasilien), Geige (USA), einer Guzheng (China) und einem Elektro-Kontrabass (Australien). Weitere Informationen über die Mitglieder des Orchesters und die Solisten sind auf www.youtube.com/symphony veröffentlicht.

„Die Bewerber für das diesjährige YouTube Sinfonieorchester waren erstklassig“, freut sich Dirigent und künstlerischer Berater Michael Tilson Thomas. „Es war höchst inspirierend, so hervorragenden Musikern aus allen Teilen der Welt zuzuhören und die begeisterte Reaktion der Online-Community auf die Bewerbungen zu verfolgen. Ich freue mich, sie alle im März zu treffen und zu einem erstklassigen Orchester zusammenzuführen.“

Nach einer Online-Bewerbung auf YouTube im letzten Herbst wählte ein Fachausschuss über 300 Finalisten aus 46 Ländern nach deren musikalischen und technischen Fertigkeiten aus. Neun internationale Orchester waren an der Auswahl beteiligt, darunter auch die Berliner Philharmoniker sowie das London Symphony Orchestra und die Sydney Symphony. Im Dezember folgte die Online-Abstimmung der YouYube-Community, auf deren Grundlage Dirigent Michael Tilson Thomas die endgültige Zusammensetzung des Orchesters festlegte.

Nach ihrer Ankunft in Sydney werden die Musiker mit Michael Tilson Thomas und führenden Interpreten der Branche an einem musikalischen Spitzen-Event teilnehmen. Höhepunkt der Proben- und Konzertwoche ist das Abschlusskonzert am 20. März 2011, dessen Live-Übertragung auf YouTube auch in Deutschland abrufbar sein wird. Das YouTube Sinfonieorchester 2011 konzentriert sich auf die musikalische Fortbildung – von Online-Meisterkursen mit Orchestern weltweit bis hin zu Kursen für australische Musiker im Verlauf der Woche.

Teile diesen Artikel: