Neu in Labs: Google Scribe beschleunigt das Tippen

Google Scribe

Google hat heute eine neues Produkt im Google Labs veröffentlicht. Mit Google Scribe soll sich das Tippen von Texten beschleunigen. Derzeit funktioniert das leider nur auf Englisch, da aber ein Auswahlmenü bereits vorhanden ist, kann man davon ausgehen, dass Google weitere Sprachen einführen wird.

Bei der Eingabe eingier Buchstaben schlägt Google in einer Liste weitere Worte vor. Unter bestimmten Bedinungen schlägt Google auch gleich vor, wie der Satz weiter gehen könnte. Jeder Vorschlag hat eine Nummer. Drückt man auf der Tastatur eine dieser Nummern, dann übernimmt Google den Vorschlag mit der Nummer. Den ersten kann man auswählen, wenn man auf Enter drückt.

Scribe

Google stellt das Tool aber nicht nur auf scribe.googlelabs.com zur Verfügung, sondern bietet auch ein Bookmarklet an. Mit diesem kann man das Tool auf jeder Webseite installieren. Hierfür muss man den Link Google Scribe Bookmarklet in die Lesezeichenleiste des Browsers ziehen. Bei der gewünschten Seite nun das Lesezeichen anklicken und schon installiert sich Scribe. Das Tool lässt sich auch im TinyMCE verwenden, den WordPress zum Beispiel im Admin einsetzt.  

» Google Scribe
» Hilfe mit Tastenkürzel 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neu in Labs: Google Scribe beschleunigt das Tippen

  • Lustiges Teil :DD

    Wenn ich eingebe: „I think Google“ und dann immer den ersten Vorschlag auswähle,
    der mir vorgeschlagen wird kommt das raus:

    „I think Google is going to be able to see this on the map or by adding a new direction for their European operations in Norway and Sweden and their associated costs and benefits of these changes is the addition of these two types of information that is not appropriate for all users of the catalogue“

    ^.^

  • der wirkliche nutzen mag sich mir auch nicht erschließen.
    ersparnis von sekundenbruchteilen. aber wer die zeit benötigt. bitte! warum nicht?!

    fazit für mich: umständlicher quatsch!

Kommentare sind geschlossen.