Google Chrome 6 als Beta – Sync von Extensions, WebM, neues Design und mehr

Chrome
Google hat heute eine neue Beta-Version von Chrome veröffentlicht. Die Version 6.0.472.33 steht für Windows, Linux und Mac zum Download bereit und bringt zahlreiche neue Features mit. Durch den geänderten Releasezyklus stehen diese Funktionen bald auch für Nutzer des stabilen Chromes zur Verfügung.

Werfen wir zunächst einmal einen Blick auf die sofort sichtbaren Änderungen. Wer das Standardtheme nutzt, wird sofort sehen, dass die Toolbar nicht mehr in hellblau eingefährt ist, sondern nun in hellgrau ausgeliefert wird. Weiterhin hat die Omnibox ein neues Design erhalten. So sind die Icons kleiner und Hervorhebungen wie Suche oder Verschlüsselung deutlicher gestaltet. Details dazu, findet ihr hier.

UI in Chrome 5.0, Chrome 6.0.458 und Chrome 6.0.472.22 (Design entspricht der Beta)

Weiterhin ist neu, dass es nun kein “Seiten”-Menü mehr gibt. Alle Funktionen sind nun Teil des Schraubenschlüsselmenüs.

Mit Google Chrome 5.0 wurde Flash in den Browser integriert und soll sich so schneller aktualisieren. Mit Chrome 6.0 liefert Google ein weiteres Plugin mit aus, hier allerdings nur mit Optin. Der Chrome PDF Viewer zeigt PDFs in einer sogenannten Sandbox an, die das System vor Angriffen schützt. Derzeit ist es geplant, dass das Plugin erst ab Chrome 7 standardmäßig aktiviert ist. Wer es schon in Chrome 6 nutzen möchte, kann es über about:plugins aktivieren.

Google Chrome 6.0 bringt auch einen neuen Code mit. Der Browser ist in der Lage – wie in der Entwicklerversion schon lange – WebM-Videos von YouTube direkt abzuspielen. Hierfür muss man Teil der HTML5 Beta werden.

Mit Chrome 4 wurde Sync für Lesezeichen eingeführt und mit Chrome 5 auf Einstellungen und die Theme erweitert. Mit der sechsten Version kommt nun Sync für Autofill hinzu sowie Erweiterungen. Bei Erweiterung ist zu erwähnen, dass hier nur Erweiterungen unterstützt werden, die entweder aus der Galerie stammen oder der Entwickler eine URL für Updates integriert hat. Sogenannte Userscripte werden noch nicht unterstützt.

 

Google hat außerdem – wie eigentlich bei jedem Release – die Geschwindigkeit von JavaScript verbessert. In der Beta ist das Flash-Plugin übrigens aktualisiert.

Download:
– Windows
– Mac OS X
Linux:
– 32-bit Debian/Ubuntu systems
– 64-bit Debian/Ubuntu systems
– 32-bit Fedora/OpenSUSE systems
– 64-bit Fedora/OpenSUSE systems

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome 6 als Beta – Sync von Extensions, WebM, neues Design und mehr

  • Ich weiß nicht genau was ich von dem Verzicht auf den „Go“-Button halten soll. Ich persönlich nutze den zwar nicht aber ich kenne eine Menge Leute(insbesondere Ältere wie meinen Vater), die den standardmäßig nutzen.

    Außerdem gefällt mir das nach links setzen des Seiteninhabers(hier Ebay) überhaupt nicht. Sieht bei längeren Namen(wie z.B. Sparkasse xyz) ziemlich blöd aus.

    Das „Erweiterungen“ nun in einem Untermenü ist, ist für mich persönlich auch suboptimal, da es an sich das einzige war, das ich mal aus dem Menü genutzt habe.

    Der Verzicht auf http ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber mir gefällt es.

  • @79046: Das ist mir ehrlich gesagt total egal ob das im Firefox auch so ist. Ich finde den Stern auf der linken Seite besser.

  • @79047:
    Als Chrome im Herbst 2008 erschien wollten viele den Stern auf der rechten Seite habe und erst vor drei wochen habe ich von einem eine Leser eine Mail erhalten, der sich wünschte, dass der Stern rechts ist wie im Firefox.

    Wie immer kann man es keinem Recht machen.

  • Ich denke man sollte dem User die Wahl lassen, wo er den Stern haben möchte. Ein Häkchen in den Einstellungen und alle wären zufrieden. Das ist ein Nachteil an Chrome, dass die GUI so starr ist.

  • Passwort Sync hat es nicht mit in die Beta geschafft? Ich dachte das geistert schon länger im Dev Channel rum?!

  • @79096:
    Ja ist aber auch da immer noch mit OptIn. Laut dem zuständigen Ticket im Tracker soll es mit Milestone 7 kommen.

  • @79097:

    Und bei welchem Meilenstein sind wir im Moment?
    Wenn das drin ist installiere ich gerne die Beta.

  • Die Milestones entsprechen den Versionsnummern von Chrome. Aktueller Milestone ist 5 (stable)
    die Beta ist ein Schritt in Richtung 6.

    Chrome 7 erscheint ungefähr sechs Wochen nach der finalen Version von Chrome 6 und wenn alles gut geht auch mit Passwort-Sync

Kommentare sind geschlossen.