YouTube hebt das Upload-Limit auf 15 Minuten an

YouTube

YouTube hat soeben bekannt gegeben, dass das Limit für Uploads auf 15 Minuten angehoben wird. Damit kann man jetzt bis zu 5 Minuten längere Videos hochladen. Damit verbunden ist eine Aktion, die am 4. August 2010 läuft und sich „15 minutes of fame“ nennt.

Einen speziellen Grund für das neue Limit gibt es nicht, dennoch lässt es sich YouTube nicht nehmen, diesen Anlass zu feiern. Jeder, der am 4. August 2010 ein Video mit 15 Minuten länge auf YouTube hochlädt und es mit „yt15minutes“ taggt, hat die Chance seine ruhmreichen 15 Minuten seines Lebens zu bekommen. Also, was wäre jetzt das, was du in 15 Minuten den Leuten auf der ganzen Welt sagen würdest? Sagt es per Video.

YouTube hat das Limit jetzt erst angehoben, da sie mit vielen Partnern und auch Copyright-Partnern technische Erfolge feiern konnten, mehr als 1.000 Content-ID-Partner und so weiter. Aufgrund des Erfolges hat sich YouTube deshalb dazu entschlossen – und auch in Zukunft wird YouTube versuchen, das Beste aus den Partnern herauszuholen und in die Entwicklung der Video-Plattform zu stecken.

» YouTube Blog

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube hebt das Upload-Limit auf 15 Minuten an

  • Sind es wirklich 15 Minuten? Bisher lag das Limit ja bei 11 Minuten, nicht bei den oft kommunizierten 10.

  • Also,

    ich habe bei mir gar nichts mehr wegen Begrenzung stehen. Davor stand da immer was von wegen 10 Minuten jetzt steht da nur noch:

    Videos können Folgendes sein…

    * High Definition
    * Max. 2 GB
    * Viele verschiedene Formate

  • @78683:
    Wie gesagt: Bei über 15 Minuten wird das Video einfach gesperrt und gut ist, das Limit existiert also noch.

  • @78683:
    Auf der deutschen Upload-Seite steht noch 10, auf der englischen 15 (kannst die Sprache unten einstellen), hab testweise ein Video mit exakt 15:00 Minuten hochgeladen und es funzt

Kommentare sind geschlossen.