Google stellt Reader Play vor

Reader
Google Reader Play ist ein experimentelles Feature für den Google Reader. Es stellt einen Feed in einer anderen Form dar und ermöglicht es viele andere Feeds zu finden. Diese sind nach Möglichkeit personalisiert.

Man kann jeden einzelnen Feed oder auch einen ganzen Ordner in Reader Play öffnet, wenn man im Menü „view in Reader Play“ wählt. Zwei Pfeile machen das Lesen des nächsten bzw. vorherigen Eintrags möglich. Funktionen wie markieren, bervorzugen („like“) und weiterempfehlen sind ebenfalls zu finden.

Reader

In Reader Play fließen auch Empfehlungen von Kontakten ein. Google Reader Play steht unter google.com/reader/play zur Verfügung.

comment Ein Kommentar zu “Google stellt Reader Play vor

  • Hallo,
    habe mir das gerade kurz angeschaut und damit etwas anfangen, kann ich derzeit noch nicht. Wenn, dann hätte ich gerne alle meine abonnierten Feeds aus dem Google Reader dort. Jedoch weiss ich nicht, ob man diese im Reader Play besser lesen kann.

    Ich denke mal, dass Google dieses neue Feature nicht ohne Grund testet und zum Ausprobieren anbietet. Irgendwie habe ich mich als bloggender Leser zu sehr an reine Texte gewöhnt.

Kommentare sind geschlossen.