YouTube hat ein neues minimalistisches Design

YouTube

Zum gefühlten zehnten Mal innerhalb von zwei Jahren hat Google das Design von YouTube überarbeitet. Während unter den letzten Redesign auch teilweise Dinge komplett überarbeitet wurden, gab es aber auch Updates, die nur die Videoseite verändert haben. Das heute Nacht für alle Nutzer online gestellte Update bringt einen neuen Header.

Der neue Header ist deutlich minimalistischer gehalten. Lediglich das Logo und die Suchbox werden mit Bildern verziert. Der graue Balken ist komplett verschwunden.

Welches Design gefällt Euch besser: Das neue oder das alte?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube hat ein neues minimalistisches Design

  • Habe just die Sekunde, bevor ich das hier gelesen habe, gerätselt, ob die Seite wirklich irgendwie anders aussieht.

    An sich finde ich das minimalistische super – nur sollten aus den Boxen (Empfohlen, Abonnements etc.) die Balken ebenfalls verschwinden, sonst ist das Gesamtbild… komisch…

  • …naja^^

    die youtube startseite wird immer trockener und fader…

    schade, dass google keinen wert auf animation legt…

  • MIr gefällt das Design von Youtube eigendlich überhaupt nicht. Es sind dann auch noch diese vielen „Zwangswerbevideo“ dabei die eigendlich eh niemanden interessieren. Daher verwendet ich schon seit längerem MyVideo oder ein anderes Video Portal. Youtube ist aber auch wieder mal typisch Google!

  • Die „Zwangswerbevideos“ unterliegen nicht dem Zwang, sie auch zu schauen, aber da haben einige Leute falsche Ansichten und verbreiten diese bewusst weiter.

  • Wer bestimmt, was falsch oder richtig ist? Jeder Benutzer selbst und wer bestimmt, ob Google schlecht oder gut ist? Jeder Benutzer selber und wenn jemand nicht meiner Meinung ist, dass passt das auch, aber ich verbreite kein Bewusstsein und möchte nur darauf aufmerksam machen, dass es immer Alternativen zu etwas gibt 🙂

  • @69443:
    Genau deshalb nutzt man doch google Services… Sie sind übersichtlich (minimalistisch), schnell und es blinkt und tut nicht die ganze Zeit.

    Das finde ich sehr angenehm und zudem auch sehr schick.

    Wenn ich mir dagegen myVideo ansehe… bäh

    Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten 😉

  • Naja, wer MyVideo vor Youtube vorzieht, der hat von „Design“ und „Seriösität“ noch nicht viel gehört. 😉

    Zudem könntest du die Lokalisation der Seite einfach am unteren Rand auf US setzen. Somit wären die ganzen deutschen Trash-Videos weg.

    P.S.: Das ist natürlich MEINE MEINUNG.

  • @69454:
    Ahh danke. Hatte schon nach der Einstellung gesucht 😀

    Na ja. Ich bin mal gespannt wann YouTube Komplett auf HTML5 wechselt. Ich hasse diese Flash Sache

  • @69456:
    Ja es kommt öfters vor, dass so ein Design getestet wird. In meinem einen Chrome Profil hatt ich es schon fast 4 Wochen.

  • Das neue sieht schöner aus und youtube bleibt und ist das bessere Portal. Das Liegt aber wohl nicht an Google….

  • Mir ist gar nicht aufgefallen, dass GWB wieder das alte Design hat…

    Gut am neuen YouTube-Design ist, dass diese Layover-Kästen, die man jetzt erreicht, wenn man mit der Maus über den Nutzernamen oben rüberfährt, nicht mehr in den Videobereich gehen. Flash überdeckte diese immer.

  • @69474:
    Wieder so einer der wirklich keinen Plan hat wie so eine Seite wirklich funktioniert. Youtube ist eine komplette Streaming Platform !! lighttpd(modded) with streaming module d.h man kann in den videos spulen setzt ein streaming verhalten voraus. Und die zukunft ist 1080p wenn nicht UHDV was brechreiz verursacht allein beim sehen solcher videos 🙂 Watch-Video arbeitet mit DivX zusammen um Stage6 wieder ins leben zu rufen.. Jeder muss selbst wissen was ihm gut tut und was nicht.

  • Blip.tv ist aber auch nicht schlecht. Schaut euch dort mal Videos an. Die Qualität ist dort fast schon sehr gut.

  • das neue design suckt extremst..
    man braucht nun einen click mehr um auf die subscriptions zu kommen.

    der link zur quicklist ist auch von der account seite weg. nun muss man alles in die quicklist geben, dann erst auf die youtube hauptseite und dort auf quicklist klicken.

    schwachsinn pur.. sollten lieber endlich den posteingangscounter reparieren

  • Wow chibi wieder so ein idiot der lieber der masse hinterherrennt und auf qulität verzichtet

    Davon das sie mit stage6 zusammen arbeiten hat er nix gesagt er hat lediglich gesagt das sie mit DivX zusammen arbeiten und VERSUCHEN stage6 wieder ins leben zu rufen naja wenn man sogar zu blöd zum lesen ist
    btw je mehr traffic desto mehr user desto mehr geld denk mal drüber nach google ist ausserdem nicht auf den youtube traffic angewiesen das erklärt auch warum der nachrichtenbug schon seit ewigkeiten da ist und warum die videoqulität immernoch so schlecht ist

  • >Wow chibi wieder so ein idiot der lieber der masse hinterherrennt und auf qulität verzichtet< Als "Konsument" möchte ich Videos gucken - und diese gleichzeitig auch schnell finden. Das geht z.Z. (gerade bei meinem Interessengebiet) nun mal "nur" auf YouTube. Andere Portale sind entweder einfach genauso mies in der Qualität oder ihnen fehlt das für mich nötige Angebot. Da wo viel ist, da geht man nun einmal hin. Wieso soll ich mich 2 Stunden durchs Web suchen, wenn ich das Video auf YT mit einer Suchanfrage finden kann? Und so miserabel ist die Qualität mit der HD-Funktion bei neueren Videos auch nicht. >Davon das sie mit stage6 zusammen arbeiten hat er nix gesagt er hat lediglich gesagt das sie mit DivX zusammen arbeiten und VERSUCHEN stage6 wieder ins leben zu rufen naja wenn man sogar zu blöd zum lesen ist< Kommt letztlich auf das selbe hinaus, oder? Stage6 gehörte DivX. Stage6 war Teil von DivX. Ob ich nun sage, dass sie mit Stage6 zusammenarbeiten oder ob ich sage das sie mit DivX zusammenarbeiten kommt aufs selbe hinaus? >btw je mehr traffic desto mehr user desto mehr geld denk mal drüber nach< Je mehr Traffic, je mehr Geld? Umso mehr Traffic, umso mehr Geld vertilgst du doch. Ob du nun einen SD-Film lädst - der vertilgt weniger Traffic oder einen HD-Film. Die Werbeanzeige bleibt die selbe. Und um effektiv mit Werbung Geld zu verdienen, muss der User die Werbung auch meist erst anklicken. Es gibt heute kaum noch Pay-4-View-Anzeigen. Es sei denn man setzt auf lästige Popups, Adlayer o.ä. Kram. Zudem nimmt die Zahl der "Werbeblocker" auch immer zu. Anstatt x Videoplattformen aufzumachen, sollten sie die Ressourcen lieber in vorhandene setzen. Bringt weit mehr. Gibt inzwischen ohnehin genug Streaming-Plattformen. 1080p-Videos sind eh noch nicht für den Massenmarkt brauchbar. Die Zahl der Anwender mit solch einer Auflösung ist weiterhin verschwindend gering. 720p (das bieten auch inzw. einige andere Anbieter an) ist vollkommen ausreichend. Wenn ich ein Video in super genialer Qualität sehen möchte, dann lade ich mir das entsprechend runter. Stream-Plattformen sollen schnelle "Alternativen" und kein Ersatz sein. Aber hey - bin ja nur ein "Idiot" der mit der "Masse schwimmt". Btw. treibe ich mich - wenn möglich - eh eher auf Vimeo rum, da mich das ganze optisch eher anspricht. YT halt inhaltlich 😉

  • @69521:

    Vimeo ist echt supa! Wow!
    Stimmt irgendwie. Bei Youtube sind hald fast alle angemeldet und deswege werden auch die meisten Videos hochgeladen. Was mich auch recht stört: Die meisten Bands laden ihre Musik bei MySpace oder eben bei Youtube hoch. Die kennen garnichts anders. Aber andererseits beeinflussen es auch wieder dir großen Konzerne, wo Werbung gemacht wird. Wir sind alle gezwungerner Maßen Idioten, die manchmal mit dem Strom schwimmen müssen!

  • ja vimeo ist super.
    aber warum sollte eine band ein video hochladen auf seiten die nur ein bruchteil kennt?

    KEINE videostreaming seite kommt nur annähernd an youtube ran. schon alleine von der geschwindigkeit wie die videos online gestellt werden.

    dailymotion benötigt bis zu 2h für ein 30sek video.

    veoh.com machts zwar schneller, aber dafür ist die seite überladen und unübersichtlich.

  • @69521:

    Nee wenn man was versucht heißt es nicht das es bereits getan ist da du sagst das sie mit stage6 zusammen arbeiten heißt das das sie stage6 schon wieder ins leben gerufen haben was bei einem versuch ja noch nicht passiert sein kann

    Das mit den Werbeblockern stimmt schon aber es gibt weitaus mehr methoden um geld zu machen guck dir nur megavideo gut es ist nicht die beste lösung geld zu machen aber immerhin ist es was andres als werbung

    Für Leute die Videos gucken ist die Qualität vielleicht egal aber für Leute die die Videos machen oder auf bestimmten bereichen ist die qualität sehr wichtig

    btw mittlerweile wird auf partnervideos werbung geschaltet noch ein störender faktor und die copyright nazis und das auschließen mancher ländern von musikvideos ist noch ein grund eine alternative zu finden

Kommentare sind geschlossen.