Google Talk – ein Name – fünf Produkte mit anderen Funktionen

Talk

Eigentlich denkt man ja, dass die Google Dienste gleich sind egal welche Umgebung – Betriebsystem, Browser (unterstütze Browser) – man nutzt. Doch Google Talk ist anderes: Gleich fünf verschiedene Variaten tragen den namen Google Talk: Google Mail Chat, Google Talk Gadget, Google Talk (Software), Google Talk Labs Editon und schließlich der Chat in Google Mail 2.0.

Vom Grunde her sind alle gleich: Man kann man Freunden chatten egal ob diese online oder offline sind.

Hier die Unterschiede:

Google Mail Chat:
Der Chat in der ersten Google Mail Version wurde im Februar 2006 schrittweise an die User verteilt. Das Design hat sich bis heute nur geringfügig geändert.

Google Talk Gadget
Das Google Talk Gadget hatte als erstes den Gruppenchat und Smileys.
Aber dennoch gibt es eine Funktion die es nur dort gibt: Avatar-Foto per Webcam schießen

Google Talk (Software)
Die Google Talk Software bietet zwei Funktionen, die kein anderes Google Talk hat: File Transfer und Anrufe.

Google Talk Labs Edition:
Der jüngste Spross zeigt orkut Alerts und Erinnerungen bei Terminen.

Google Mail 2.0 Chat:
Der Chat im Google Mail 2.0 hat nehmen einem unsichtbar-Modus auch mehr oder weniger ein Konkurrenzprodukt integriert: AIM.

Da mal schnell mal einen Tab im Browser schließt oder den endet, nutze ich eigentlich lieber die Google Talk Software (zur Zeit die Labs Edition). Bis die Google Talk Labs Edition irgendwann man den BETA Status erreicht, denke ich, dass in das Programm AIM, unsichtbar und auch wieder ein File Transfer integriert werden.
Da neben wird es noch zahlreiche Bugfixes geben, denn zur Zeit kann man nichts aus dem Chat kopieren, das Einfügen funktioniert nicht so 100%-ig und andere Features wie Sounds oder das schlichte umbenennen sind scheinbar spurlos verschwunden.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Talk – ein Name – fünf Produkte mit anderen Funktionen

  • Warum nutzt Du „logischerweise“ die Labs Edition? Ist doch Google Talk ohne Talk… (und Filetransfer… Kalenderbenachrichtigungen kriegt man ja auch per SMS und Gmail, Orkut interessiert außerhalb von Brasilien und Iran ja niemanden)

  • Die sollen mal lieber ICQ Prot. in GoogleTalk einbauen. Mir ganz egal ob im GmailChat2.0 oder in der GoogleTalk Software. Sollte ja so schwierig nicht sein wenn das andere kleine Softwarebuden auch hinbekommen (miranda =^ GooleTalk Software; meebo=^ GmailChat2.0)

  • ICQ ist schon integriert.

    AIM und ICQ ist das selbe.

    Öffne in der englischen Version von Gmail 2.0 die Chat Settings und bei AIM® kannst du deine ICQ Daten eingeben. Schon ist ICQ in den Gmail Chat integriert

  • Sehr interessant das Du Gmail Chat & Gmail 2.0 Chat als zwei verschiedene Produkte vorstellst – für mich ist es einfach nur eine Weiterentwicklung…

  • Ah und bevor ich es vergesse… diese Selbstlinkerei ist echt zum ****** – schlimmer als bei wikipedia (und da macht das ganze sehr viel mehr Sinn als hier).

    Ich sag jetzt lieber nichts weiter – sonst gehts nach hinten los…

  • Dir kann man es absolut nicht Recht machen. Wenn ein Artikel keinen Link hat, rechst du dich auf, wenn er deiner Meinung nach zu viele hat, passt es dir nicht.

    Wir haben jeden Tag neue Leser und die sind über solche Links dankbar.

    Außerdem haben wir unter anderem wegen Dir die Icons eingebaut, damit jeder sofort sehen kann was das für ein Link ist.

  • …und das habt Ihr auch gut gemacht! Die Verlinkungen sind spitze. Und auch als nicht mehr so neuer Leser schätze ich sie sehr.

  • AIM ist allerdings „nur“ bzw. „vorerst“ in GMail 2.0 integriert, in GTalk nicht (soweit ich weis) und ist auch nur mit einigen Umwegen möglich.

  • @Blubb: Dann klick halt nicht drauf. Du kannst unten im Browser schon sehen wohin der Link führt, außerdem wie Pascal schon erwähnte durch die Icons.
    Und niemand zwingt sich da drauf zu klicken, also ich habe es ohne klicken geschafft den Artikel zu lesen.

    Macht bitte weiter so, die Verlinkungen sind nützlich und helfen den neuen Lesern besser sich zurecht zu finden.
    LG
    Sergej

  • Ich finde es gut wenn man mal die Unterschiede mit den Funktionen erfährt denn ich bin einer der neuen Leser und bin immer dankbar wenn ich Informationen finde

  • Interessant ist doch nur das Chatprotokoll.
    Und das benütze ich in Pidgin, mit welchem ich auch in ICQ und MSN und Yahoo online bin 🙂
    Gefällt mir auch besser als alle Originalclients.

Kommentare sind geschlossen.