Websuche: Jetzt doppelt soviele Sitelinks

Google
Wenn der GoogleBot die Struktur und den groben Aufbau einer Webseite erkennt, daraus ein Menü extrahieren kann und diese Links auch noch für relevant hält, dann werden die einzelnen Links zu den verschiedenen Seiten unter dem eigentlich Suchergebnis angezeigt – diese Technik nennt sich Sitelinks. Und statt bisher 4 werden jetzt bis zu 8 Links angezeigt.

Alt: 4 Sitelinks
Sitelinks

Neu: 8 Sitelinks
Sitelinks

Statt untereinander werden die neuen Links jetzt paarweise nebeneinander angezeigt und bieten weniger Informationen und damit weniger Komfort als die alte Version. Bei der 4-Links-Version wird direkt angezeigt zu welcher Seite einen dieser Link führt, bei der neuesten Version sieht man lediglich ein Keyword, sehen fast schon aus wie Tags, und kann sich dann überraschen lassen wohin man wohl geführt wird.

Aber auch mal darüber hinweggesehen macht so ein weiteres Element die Suchergebnisse immer unübersichtlicher. Dem normalen User wird das nicht auffallen da jeder das Google-Design so sehr verinnerlicht hat dass man auch bei diesem Linkwirrwarr genau weiß wo was zu suchen ist. Aber jemand der Google noch nie benutzt hat dürfte von so einer Linkflut schon leicht erschlagen sein… Vielleicht hätte man so etwas besser mit einer Morebox lösen können.

Die Erhöhung der Linkzahl erklärt auch warum man diese Links für die eigene Seite seit einigen Tagen in den Webmaster Tools abschalten bzw einzelne blockieren kann.

UPDATE: Monate Später nun die offizielle Ankündigung auf dem Google Blog

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Websuche: Jetzt doppelt soviele Sitelinks

  • Ich muss ehrlich sagen, dass ich diese Option nicht schlecht finde, denn man erhält in knapper From einen groben überblick über die Seite.

    Schön ist es z.B. bei bahn.de. Dort kann ich mittels einem Klick direkt zur Fahrplanauskunft gelangen.

    Meine Frage ist aber: Wie muss das Menü aufgebaut sein, damit Google diese SiteLinks generieren kann?
    Ist eine spezielle HTML Schreibweise nötig?

    Grüße
    Manfred

  • Das ist garkein Geheimnis. Nach eigenen Aussagen nimmt Google die signifikant wichtigsten Links – der Anchor des Links dürfte wohl dem Titel der Seite entsprechen bzw. eventuell auch aus dem erfolgreichsten Keyword bestehen. Wenn sich mal jemand von einer entsprechenden Site (z.B. bahn.de) dazu äußern würde, inwieweit diese Links mit den (von Google aus) meistbesuchten Seiten übereinstimmen…

  • Na wenn das mal so einfach wäre… versucht haben das schon viele (inklusive mir), aber es klappt nur sehr selten.

  • ich habe mich am google developer day mit einem mitarbeiter von google unterhalten und ihn bezüglich der sitelinks befragt.

    die eigene seite muss bei einem bestimmten suchbegriff sehr viel abstand in der relevanz zum nächsten zuergebnis aufweisen, dann werden die sitelinks angezeigt.

Kommentare sind geschlossen.