Einblick in die Google Wordmaster Challenge

Einen kleinen Einblick in die Google Wordmaster Challenge gibt es im Blog eines glücklichen Teilnehmers. Hier wird der Ablauf des Wettbewerbs sehr ausführlich beschrieben, so dass man sich leicht in die Situation der Teilnehmer versetzen kann. Die erste (und einzigste?) Aufgabe war sehr einfach und sollte eigentlich niemanden vor große Probleme stellen.

Für die erste Aufgabe gab es für jeden 2 Zettel auf denen jeweils eine Auswahl von 20 Wörtern standen. Für einen der beiden musste man sich dann entscheiden und daraus innerhalb von 60 Minuten einen Text verfassen der sowohl einen Sinn ergibt, nicht mehr als 200 Wörter umfasst und natürlich diese 20 Wörter inkludiert. Bis auf einige Ausnahmen sollen es sehr einfache Wörter gewesen sein.

Am Abschluss gab es dann noch für jeden Google-Goodies wie Schreibblöcke, Kugelschreiber und Schlüsselanhänger. Und jetzt warten alle auf die Entscheidung am 30. Oktober…

» Der ganze Bericht


Teile diesen Artikel: