Reich mit Google – Teil 3

Ich krame mal eine alte Meldung vom Oktober 2004 aus, vielleicht kennt sie ja noch nicht jeder – mir jedenfalls war es neu. Der Börsianer Michael Moritz ist durch eine „kleine“ Investition mit Google zum Milliardär geworden.

Er investierte 1999 eine – im Vergleich zum Gewinn – kleine Summe von 12 Millionen $ in das damals noch unterschätzte Unternehmen Google. 5 Jahre danach, im besagten Oktober 2004, konnte er allein nur durch dieses Investment 1 Milliarde Dollar verdienen, wohl nicht zuletzt durch den mehr als erfolgreichen Börsengang. Wenn er seine Anteile nicht verkauft hat dürfte durch das stetige steigen der Google-Aktie sein Vermögen noch einmal weit angestiegen sein.

Michael hat Ende der 90er Jahre stark in die IT-Welt investiert, und tut dies auch heute noch. Er hat außer bei Google noch in Yahoo!, PayPal, eToys und einigen anderen aufstrebenden Internetunternehmen investiert und scheint dabei immer ein glückliches Händchen gehabt zu haben.

Tja, der Kerl hat echt alles richtig gemacht, da werd ich neidisch…

siehe auch:
Reich mit Google
Reich mit Google – Teil 2

[The man who Googled himself $1 billion]


Teile diesen Artikel: