Integration: Google Maps-App kann jetzt auch anstehende Termine aus dem Google Calendar anzeigen

maps 

Es gibt eine ganze Reihe von Integrationen zwischen den einzelnen Google-Diensten, bei denen das eine Angebot auf die Daten des Anderen zugreift oder diese mit anderen Apps teilen kann. Doch eine eigentlich sehr offensichtliche Integration zwischen zwei sehr populären und auch älteren Angebote wurde erst heute vorgenommen: Ab sofort können die Google Maps auch auf die Termine des Google Calendar zugreifen und diese übersichtlich in einer Listenansicht anzeigen.


Die Integration der Google Maps in den Calendar gibt es schon seit vielen Jahren: Gibt man bei einem Termin eine genaue Adresse ein, kann man diese schon seit sehr langer Zeit auch in einer Karte anzeigen lassen. Nach Jahren hat man diesen Weg nun endlich auch umgedreht und bietet nun auch den Google Maps die Möglichkeit, auf die Termine des Kalenders zuzugreifen. Viele andere Apps können schon seit längerer Zeit auf die Termine zugreifen, und jetzt können wir uns diese auch auf der Karte anzeigen lassen.

google-maps-places

Die Maps-App hat unter Android ab sofort den vollen Zugriff auf den Kalender und kann alle anstehenden Termine anzeigen, die gleichzeitig mit einer Adresse versehen sind. Diese finden sich im Bereich „My Places“ bzw. „Meine Orte“ unter dem neuen Tab „Upcoming“ und sind dort chronologisch aufgelistet. Mit einem Touch auf eines der Termine wird direkt der Ort auf der Karte geöffnet, so dass man schon einmal die Umgebung erkunden oder die Route dorthin anzeigen kann.

Außerdem werden anstehende Termine nun auch direkt in der Karte angezeigt und auch ohne Listenansicht dargestellt. Direkt auf der Karte findet sich dann sowohl die Nadel zur Markierung als auch der Titel und das Datum und die Uhrzeit des Termins. Die Funktion wird derzeit mit einem Maps-Update ausgerollt und sollte in den nächsten Tagen bei allen Nutzern zur Verfügung stehen. Die aktuelle Version der App kann auch direkt bei APK Mirror heruntergeladen und installiert werden.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.