Motion Stills: Neue Google-App verwandelt Live Photos in beeindruckende GIF-Animationen

google 

Es gibt eine ganze Reihe von Apps und Web-Services die Videos oder eine Folge von Bildern in das GIF-Format umwandeln können, das sich seit längerer Zeit wieder großer Beliebtheit im Web erfreut. Auch Google hat nun eine solche App veröffentlicht, die aber noch sehr viel mehr leisten kann als nur das Video stur in eine GIF-Datei umzuwandeln. Zusätzlich wird das gesamte Bild noch optimiert und eine weiche Animation erstellt. Vorerst gibt es die App aber nur für iOS.


Es gibt viele Momente in denen ein Foto zu wenig und ein Video zu viel ist, und genau diese lassen sich mit einem Smartphone sehr gut festhalten. Apple hat dafür die Live Photos eingeführt und auch einige andere Smartphone-Hersteller bieten die Möglichkeit zur Erstellung von animierten Fotos an. Damit diese einfacher geteilt werden können, hat Google nun eine App veröffentlicht mit der diese Fotos in das GIF-Format umgewandelt werden können.

motion stills 0

Die App nennt sich Motion Stills und kann viel mehr als nur Videos in das GIF-Format umzuwandeln: Da die Szenen oder die Burst-Photos oft verwackelt sind – wenn auch nur leicht – kann das für sehr unruhige Animationen sorgen. Da eine GIF-Datei normalerweise auch in einer Schleife abgespielt wird, kann auch dies sehr rucklig wirken und für eine gewisse Unruhe beim Zuseher sorgen. Genau an diesen Punkten setzt Googles App an und kann diese Probleme vollautomatisch aus der Welt schaffen.

motion stills 1

Die einzelnen Bilder werden analysiert und durch eine intelligente Objekterkennung stabilisiert. Durch die Unterscheidung von Vordergrund und Hintergrund können die Wackler ausgeglichen werden, und das ohne dass der Nutzer dies bemerkt. Obige Animation zeigt sehr eindrucksvoll wie die Animation vor und nach der Bearbeitung aussieht. Aber auch zur Glättung von Schleifen werden Anfangs- und Endbilder optimiert und gegebenenfalls auch mal eine unscharfes Foto herausgeschnitten. Das fällt am Ende gar nicht auf, sorgt aber für eine sehr flüssige Animation.

motion stills 2



Im Research-Blog erklären die Entwickler noch etwas genauer die Funktionsweise der einzelnen automatischen Filter, die für eine flüssige Animation sorgen sollen. Unter anderem hatte man die Schwierigkeit, die Funktion in einem angemessenen Rahmen auf die Smartphones der Nutzer zu bringen. Über starke Stabilisierungsfunktionen verfügt man allein schon durch YouTube, aber diese waren bisher für den Einsatz auf dem Server gedacht. Durch eine Reduktion um 40% konnte man diese nun aber auch auf das Smartphone bringen.

Da die App in erster Linie für iOS‘ Live Photos gedacht ist, steht die App derzeit nur für Apples Plattform zur Verfügung. Ob und wann die App auch für Android veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt. Da sie aber auch mit Burst Photos und kurzen Videos zurecht kommt, sollte sie natürlich auch auf die eigene Plattform gebracht werden. Möglicherweise wird man diese Funktionen aber nach der Testphase auf iOS auch direkt in Google Photos integrieren.

» Motion Stills im App Store
» Ankündigung im Google Research-Blog

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Motion Stills: Neue Google-App verwandelt Live Photos in beeindruckende GIF-Animationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.