Leak: Die wahrscheinlichen Spezifikationen des kommenden HTC Nexus ‚Sailfish‘

nexus 

Es gilt fast schon als in Stein gemeißelt dass HTC in diesem Jahr zwei Nexus-Smartphones produzieren wird, die sich sowohl bei der Displaygröße als auch von der Leistung unterscheiden. Jetzt wurden AndroidPolice die angeblichen Spezifikationen des kleineren Smartphones mit dem derzeitigen Codenamen Sailfish zugespielt, die von einer sehr zuverlässigen Quelle stammen sollen.


In diesem Jahr könnte Google alle überraschen und statt zwei Nexus-Smartphones gleich drei vorstellen – mindestens. Denn neben den beiden HTC-Smartphones, die immer wieder von Gerüchten & Leaks bestätigt werden, hat sich auch Huawei ins Spiel gebracht und (versehentlich?) ein 2016er Nexus 6P angekündigt. Wie viele Smartphones wir also im Herbst präsentiert bekommen ist noch unklar, aber die HTC-Geräte gelten als sicher.

htc

AndroidPolice hat von einer Quelle die technischen Details zum kleineren der beiden Smartphones – das Sailfish zugespielt bekommen. In der Vergangenheit soll diese Quelle sehr zuverlässig gewesen sein, so dass man die Wahrscheinlichkeit für diese Daten selbst auf 80% einschätzt. Die fehlenden 20% rühren lediglich daher, dass man keine zweite Quelle zur Bestätigung hat.

Hier nun die voraussichtlichen Spezifikationen:

  • Manufactured by HTC
  • 5″ 1080p display (~440PPI)
  • Quad-core 2.0GHz 64-bit processor (model unknown)
  • 4GB RAM
  • 2770mAh battery
  • 32GB storage (unknown if multiple models will be available, or even if this is the base storage level)
  • 12MP rear camera, 8MP front
  • Rear-mounted fingerprint scanner
  • USB-C port (bottom)
  • Bottom-firing speaker or speakers (unknown if dual)
  • Top-mounted headphone jack
  • Bluetooth 4.2



Die Daten sehen doch wirklich sehr gut aus und können durchaus für ein Nexus-Gerät in Frage kommen. Über die Bezeichnung des Smartphones ist zwar noch nicht bekannt, derzeit kursiert aber immer wieder die Bezeichnung „S1“. Da man bereits ein Nexus 5 und ein Nexus 5X gebracht hatte, ist es unwahrscheinlich dass es nun ein „5S“ geben wird – von daher ist „S1“ vielleicht auch schon die finale zukünftige Bezeichnung. Über die Preisgestaltung oder einen Termin für den Marktstart ist auch weiterhin noch nichts bekannt.

Es würde mich nicht wundern, wenn wir in den nächsten Tagen auch die Daten zum größeren der beiden Smartphones – das Marlin – bekommen werden. Da beide angeblich von HTC produziert werden dürfte die Quelle vielleicht auch an die Daten des zweiten Geräts gelangt sein. Meist lassen sich die Leaker aber etwas Zeit zwischen der Veröffentlichung der beiden Daten. Wir dürfen also weiterhin gespannt sein 🙂

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Leak: Die wahrscheinlichen Spezifikationen des kommenden HTC Nexus ‚Sailfish‘

  • Wenn Nexus weiterhin für pures Android und zeitnahe Updates auf die jeweils neueste Version steht, können es meinetwegen nicht genug Nexen werden, wenn die Hardware gut und Mainstream- fähig (gute Kamera, SD Slot oder viel – meint mindestens 64 Gb – interner Speicher, Fingerabdrucksensor) ist.

    • Ich antworte mir mal selbst, weil ich die Hälfte vergessen habe:
      Sailfish? Gab es doch schon mal als Nexus Codename?
      Quad Core 64 Bit Processor ? In 2016?
      OK Fingerabdrucksensor wäre neu, aber ich habe da trotzden meine Zweifel…

      • Wann soll es Sailfish schonmal gegeben haben? Und was ist an einem Quad Core 64 Bit Processor in 2016 komisch? Den Fingerabdrucksensor gab es 2015 beim N6p und N5x schon. Alles in allem hören sich die Specs sehr realistisch an für die „kleine“ Nexus Version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.