Google+: Communitys bekommen einen verbesserten Spamschutz

+ 

Mit dem wöchentlichen Google+ Update werden immer wieder eine Reihe von größeren und kleineren Änderungen ausgerollt, die oftmals aber nur sekundär sind und von vielen Nutzern nicht einmal bemerkt werden dürften. In der heutigen Runde gibt es ebenfalls ein Update, dass die Nutzer im besten Falle nicht spüren, aber dennoch davon profitieren: Einen deutlich verbesserten Spamfilter für die Communitys.


Communitys erfreuen sich auf Google+ großer Beliebtheit und werden von vielen Nutzern sehr aktiv genutzt, was in der Regel aber natürlich immer auch zu einem großen Problem führt: Spam. Viele Communitys, auch unsere, werden leider immer wieder mit Spam überflutet und müssen dann relativ aufwendig administriert und gesäubert werden. Aber jetzt gibt es endlich Abhilfe.

gplus

Google+ kann Spam-Beiträge nun deutlich besser automatisiert erkennen und diese von vorneherein herausfiltern und selbst den Administrator bzw. die Moderatoren der Communitys nicht mit damit belästigen. Da der Spamfilter natürlich auch über das Ziel hinaus schießen kann, steht dieser vorerst nur optional zur Verfügung und kann in den Einstellungen der Communitys aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Um Ordnung zu schaffen wird die Funktion bei allen neuen Communitys automatisch aktiviert und auch bei sehr vielen aktiven Communitys wird dieser aktiviert. Der Admin wird beim ersten Login darüber informiert und bekommt auch eine entsprechende Benachrichtigung über den verbesserten Schutz. Der Spam-Schutz steht auf allen Plattformen zur Verfügung und benötigt kein Update der App.

» Ankündigung bei Google+
» GoogleWatchBlog bei Google+



Teile diesen Artikel: