Android N Developer Preview 2: Neues Ordner-Design, Taschenrechner-Verlinkung & neuer Setup-Prozess

android 

Gestern Abend hat Google die zweite Preview-Version von Android N veröffentlicht, die eine Reihe von Verbesserungen und Bugfixes mit sich bringt. Neben den im offiziellen Android-Blog angekündigten Verbesserungen unter der Haube gibt es auch noch Änderungen an der Oberfläche, an der die Designer wieder einmal Hand angelegt haben. Gravierende Unterschiede gibt es nicht, aber dennoch sind einige Dinge gewöhnungsbedürftig.


Android N Developer Preview 2 bringt als größte Änderung vor allem die neue Vulkan-API mit sich, mit dem ressourcenhungrige Spiele noch performanter werden sollen. Außerdem können Entwickler nun auch Dinge wie eine maximale und minimale Fensterhöhe festlegen, tiefe Verknüpfungen in Apps auf dem Homescreen des Nutzers platzieren und die neuen Emoticons vom Unicode 9 Standard verwenden. Aber auch die Designer durften ran und haben an der Oberfläche gebastelt.

Neue Ordner-Vorschau
android folder
Wie schon so oft haben die Designer wieder einmal an den Ordnern gearbeitet und verpassen ihnen wieder ein neues Aussehen. Dieses mal wurden an der Ordner-Vorschau einige Schrauben gedreht und die Darstellung verändert: Ordner sind auch weiterhin rund und haben nun den Look eines Fensters in einen tieferen Raum, hinter dem sich die Apps befinden. Die ersten vier enthaltenen Apps werden in diesem Fenster dargestellt, sind allerdings nicht komplett zu sehen.

Taschenrechner in den Benachrichtigungen
android calculator
In der Benachrichtigungsleiste gibt es nun auch einen Link zur Taschenrechner-App. Das ist nicht besonders spektakulär, aber dennoch überraschend: Demzufolge müsste etwa auch noch die Notizen-App verlinkt werden, denn sicherlich verwenden ebenso viele Nutzer ihr Smartphone als Notizblock wie als Taschenrechner. Ob sich der Link wieder entfernen lässt, geht aus der Quelle leider nicht hervor.



Alle Apps im Task Manager schließen
android clear all
Im Task Manager gibt es jetzt auch einen Button zum Schließen von allen geöffneten Apps. Andere Oberflächen verfügen schon seit längerer Zeit über eine solche Funktion, doch zumindest in der Dev Preview ist das ganze jetzt nicht wirklich vorteilhaft umgesetzt: Der Button ist nicht etwa fixiert, sondern befindet sich am oberen Rand der Liste aller aktiven Apps. Der Nutzer muss also erst durch eine lange List scrollen um diesen zu erreichen. Außerdem befindet sich der Button am oberen Rand und ist so schwerer erreichbar als wenn er unten platziert wäre.

Mehr Möglichkeiten beim Einrichten des Smartphones

android setup

Bei der Einrichtung eines neuen Smartphones wird der Nutzer durch einen Assistenten geleitet, in dem grundlegende Dinge eingestellt werden – und auch dort wurde jetzt Hand angelegt. Am Ende der Einrichtung kann man jetzt direkt von dort ein Mail-Konto einrichten, Apps finden, die Sprachsuche trainieren oder auch gleich die Optionen des Sperrbildschirms festlegen.



Sicherlich gibt es auch noch viele weitere Änderungen in der zweiten Preview, die im Laufe der nächsten Tage von allen Testern entdeckt werden. Da es sich noch immer um die Preview-Version für Entwickler handelt, müssen all diese Funktionen und Änderungen natürlich nicht unbedingt in der finalen Version enthalten sein. Einige Dinge können auch kurz davor noch zurückgezogen oder anders umgesetzt werden.

Wer das Update noch nicht hat, findet die Download-Links in diesem Artikel oder kann auch einfach auf das OTA-Update umsteigen und sich automatisch mit der neuesten Preview-Version versorgen lassen.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android N Developer Preview 2: Neues Ordner-Design, Taschenrechner-Verlinkung & neuer Setup-Prozess

  • Interessant sind auch die Known Issues, die die DP2 hat.
    Seit heute morgen verbindet sich mein Garmin Vivosmart HR nicht mehr mit meinem Nexus 6P.
    Hab daraufhin das hier gefunden:

    ————
    Bluetooth Low Energy (LE) GATT characteristics are using the wrong write type and will not be sent to a remote device. Thus, for example, some fitness devices will not work.
    ———–

    Quelle:
    http://developer.android.com/preview/support.html

  • Wer das neue Ordner Design auch ohne Android „N“ mal ausprobieren möchte. Das heutige Update des „NOVA LAUNCHERS“ bietet die Möglichkeit diese Art von Ordner bereits ein zu stellen auch ohne „N“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *