Android N: Google befragt Nutzer über neue Bezeichnung – intern heißt es ‚New York Cheesecake‘

android 

Durch die überraschend veröffentlichte Preview-Version von Android wissen wir schon eine ganze Menge über die zukünftigen Funktionen und die Optik des neuen Betriebssystems, doch sowohl über die Versionsnummer als auch über die Bezeichnung schweigt sich Google noch weiterhin aus. In einer Umfrage-App fragt man die Nutzer nun aber nach ihrer Meinung über die beste Bezeichnung für das Betriebssystem und sammelt auch noch weitere Anregungen. Intern wird das Betriebssystem „New York Cheesecake“ genannt.


Die Googler machen sich seit einigen Jahren einen großen Spaß daraus, falsche Gerüchte über die Bezeichnung des neuen Betriebssystems zu streuen, die sich dann hartnäckig bis zur offiziellen Bekanntgabe halten. Bisher hat das so gut funktioniert, dass tatsächlich noch nie eine Bezeichnung vor der offiziellen Verkündung geleakt worden ist. Im vergangenen Jahr hielt sich vor allem Milkshake für den M-Release hartnäckig und wurde von vielen bis zur letzten Sekunde als neue Bezeichnung gehalten.

android new york cheesecake

Intern verwendet Google stets eine andere Bezeichnung zur Entwicklung als die nachher tatsächlich verwendete, nichtsdestotrotz handelt es sich aber auch dabei immer um eine Süßspeise die mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben beginnt. Die N-Version von Android wird, wie jetzt aus den Versionsverwaltungen hervorgeht, intern New York Cheesecake genannt. Die letzten bekannten Bezeichnungen für die vorhergehenden Versionen waren Macadamia Nut Cookie, Lemon Meringue Pie und Key Lime Pie.

android name

Möglicherweise ist sich Google selbst noch nicht ganz sicher, wie man das neue Betriebssystem denn nun nennen soll, denn in der hauseigenen Umfrage-App sind nun zwei Fragen aufgetaucht, die eindeutig mit Android in Verbindung gebracht werden können – auch wenn dies nicht explizit erwähnt wird. Einmal wird der Nutzer nach einem Vorschlag für eine Leckerei mit dem Anfangsbuchstaben N gefragt und einmal kann er seine Stimme für eine Reihe von Vorschlägen abgeben. Interessanterweise findet sich auch das bereits bekannte Nori und auch die eher weniger Süßen Nachos darunter.



Bei vielen Nutzer gilt derzeit Nougat oder auch Nutella als Favorit, wobei Nougat eher in Richtung Geschmacksrichtung statt eigenständige Süßspeise geht. Interessanterweise befindet sich Nutella aber nicht unter den Vorschlägen. Möglicherweise möchte Google also keine weitere Kooperation mit einem Markenhersteller eingehen, oder Ferrero hat bereits bei Google angeklopft und eine Verwendung der eigenen Marke abgelehnt.

Es ist unwahrscheinlich dass Google sich am Ende für den Gewinner aus dieser Umfrage entscheiden wird, aber interessanterweise entspricht dies genau dem, was Sundar Pichai Ende des vergangenen Jahres eher scherzhalber in einem Interview gesagt hat – nämlich, dass man ja die Nutzer abstimme lassen könnte.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: