Neue Übersicht: Google+ Aktivitätsprotokoll zeigt alle eigenen Beiträge, Kommentare und geplusste Inhalte an

+ 

Ein Großteil des Online-Lebens findet heute in den Sozialen Netzwerken statt, in denen die meisten von uns ständig teilen, kommentieren oder Likes bzw. +1 vergeben. Dabei kann man sehr schnell den Überblick verlieren und sich schon nach kürzester Zeit nicht mehr an bestimmte Beiträge oder Aktionen erinnern – was in der schnelllebigen Welt der Netzwerke auch kein Wunder ist. Innerhalb von Google+ gibt es nun ein Tool, das einem dabei helfen kann, den Überblick zu behalten und jede einzelne Aktion nachvollziehen zu können.


Social Networks – egal ob Facebook, Google+ oder andere – haben eigentlich eine sehr merkwürdige Form von Benachrichtigungen: Sie halten uns ständig über die Aktivitäten von Freunden und verbundenen Personen auf dem laufenden, und informieren über neue Beiträge und Kommentare von diesen – doch die Liste unserer eigenen Aktivitäten ist nicht ganz so einfach nachzuvollziehen. Google+ nimmt sich diesem „Problem“ nun an und hat ein neues Tool, das viele Aktivitäten auf dem Netzwerk anzeigen und nacheinander sortiert auflisten kann.

gplus activity log

Das Google+ Aktivitätsprotokoll ist eine einfache Auflistung von allen Dingen, die wir in dem Netzwerk getan haben. Am oberen Rand gibt es eine Auswahl von Kategorien und direkt darunter werden alle darin enthaltenen Einträge aufgelistet. Mit einem Klick auf einen der Einträge wird man direkt auf den dazugehörigen Beitrag weitergeleitet und kann das ganze wieder sehr gut nachvollziehen bzw. weiter kommentieren.

Folgende Informationen werden dort aufgelistet:
– Beiträge: Alle selbst geposteten Beiträge
– Kommentare: Alle abgegebenen Kommentare
– +1 für Beiträge: Alle Beiträge, die ein +1 bekommen haben
– +1 für Kommentare: Alle Kommentare, die ein +1 bekommen haben
– +1 für Seiten: Alle Seiten, die ein +1 bekommen haben
– Stimmen: Alle abgegebenen Antworten auf Umfragen
– Aktivitäten zu +1 Empfehlungen: Listet alle +1 auf
– Personen, die ich blockiert habe: Alle blockierten Profile

Das Aktivitätsprotokoll kann folgendermaßen aufgerufen werden: Auf dem Desktop öffnet ihr dazu einfach die Einstellungen und scrollt dann bis fast ganz nach unten, zu dem Bereich „Apps und Aktivitäten“. Der Titel ist zwar etwas verwirrend, da hier weder Apps aufgelistet werden, noch kann man irgendwelche Privatsphäre-Einstellungen ändern – doch vielleicht kommt das in Zukunft noch. In der mobilen App kann die Liste ebenfalls angezeigt werden und befindet sich dort auch unter den Einstellungen. Hier nennt sich der Eintrag dann „G+ Aktivitäten verwalten“. Anschließend noch auf den eigenen Namen klicken, und fertig.



Diese Auflistung ist wirklich sehr praktisch, und kann sehr gut dabei helfen, einen Beitrag wieder zu finden, den man vor einiger Zeit einmal kommentiert und geplusst hat. Bisher waren diese Beiträge dann in den Untiefen verschwunden, und wurden erst dann wieder ausgegraben, wenn ein anderer Nutzer ebenfalls kommentiert hat – worauf man aber natürlich nicht immer hoffen kann.

Leider gibt es keine Möglichkeit, alle Aktivitäten in einer gemeinsamen Auflistung anzuzeigen. Auch eine Suchfunktion gibt es (noch) nicht, aber möglicherweise arbeiten die Entwickler schon an diesen Verbesserungen. Diese Auflistung macht Google+ wieder einmal etwas transparenter und hilft, nachzuvollziehen wie aktiv man eigentlich auf diesem Netzwerk ist.

» Google+ Aktivitätsprotokoll

[Google Magazin @ Google+]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Neue Übersicht: Google+ Aktivitätsprotokoll zeigt alle eigenen Beiträge, Kommentare und geplusste Inhalte an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *