Google Search 3.4 merkt sich den Parkplatz

google 

Google hat eine neue Version von Google Search für Android veröffentlicht. Das Update 3.4 ermöglicht die Erfassung der Parkposition, so dass man sein Auto schneller wieder finden kann.

Google schreibt in der Hilfe dazu: „Google Now kann Ihnen den ungefähren Standort Ihres geparkten Autos zeigen. Sie sehen Parkplatzkarten, wenn das Auto als Ihr Hauptverkehrsmittel in Google Now festgelegt ist.“

Derzeit nur auf Englisch verfügbar ist das Anlegen von Nicknames möglich. So kann man zum Beispiel festlegen welcher Kontakteintrag die Mutter ist und einen Anruf über „Call my mother“ auslösen.

Einige Einstellungen lassen sich über die Sprache steuern. So kann „Turn Wifi off“, das WLAN abschalten. Aktuell ist es wohl so, dass Google Now nach wie vor Feedback gibt.

Sollte man mal seine Internetverbindung verlieren, so behält Google Now nun die Karten. Bisher sind diese gelegentlich komplett verschwunden.

Das Update steht im Play Store zur Verfügung.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Search 3.4 merkt sich den Parkplatz

  • Das Anlegen von Nicknamen ist schon länger in der deutschen Version vorhanden (zumindest bei mir)

Kommentare sind geschlossen.