MobileWeb Search

Zeitgleich mit der neuen Navigationsanwendung schaltet Google die Search by Voice-Funktion auch als eigenständige Anwendung in deutscher Sprache frei. Handybesitzer in Deutschland können die Google-Suche somit ab sofort bequem via Stimme anstelle von getipptem Text bedienen.

Durch diese Neuerung wird die Suche von unterwegs deutlich schneller, einfacher und sicherer. Somit dürften nicht nur Autofahrer die neuen Dienste begrüßen. Zur Nutzung von Google Search by Voice klicken die Nutzer von Android Handys einfach auf das Mikrofon-Symbol in der Suchmaske ihrer Webseite.

Google Search by Voice läuft aktuell auf Android (ab Version 1.6), iPhone, Blackberry und Symbian S60-Geräten. Die deutsche Version lässt sich im Android Market unter „Sprachsuche” finden und installieren. Besitzer von iPhones sollten auf den iTunes Store zugreifen, um sich die aktuelle Google Mobile App herunterzuladen. Für Blackberry und Nokia S60-Geräte stehen entsprechende Downloads unter m.google.com bereit. Nutzer von Nokia-Geräten, die die Google Mobile App bereits geladen haben, benötigen eine neue Version, um auch Search by Voice nutzen zu können.

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,