Chrome 26 für Android ist fertig

chrome 

Google hat gestern Abend mit der Verteilung von Chrome 26 für Android begonnen. Das Update bringt neue Features mit, die einige seit der ersten Version für Android vor rund 14 Monaten schon vermisst haben: Sync der Passwörter.

Chrome auf Android kann nun ebenfalls die Kennwörter zugreifen, die man mit Google Chrome Sync auf andere Rechner überträgt. Somit kann man ohne große Probleme sich bei seinen Seiten einloggen und muss nicht extra das Passwort eingegeben. Ebenfalls synchronisiert Google Chrome nun die Autofill-Daten. Dies spart nicht nur bei Adresse und co Tipparbeit, sondern auch bei anderen Input-Fields, etwa bei Mail-Adressen.

Das Update steht wie immer im Google Play Store zur Verfügung und wird seit gestern Abend „ausgerollt“. Die aktuelle Versionsnummer lautet 26.0.1410.58 und ist somit neuer als die letzte Beta, die vor rund einer Woche veröffentlicht wurde. Natürlich hat Google einige Verbesserungen an der Stabilität vorgenommen und Abstürze beseitigt. Auch in dieser Version ist die Adressleiste immer sichtbar und blendet sich nicht aus, wenn sie nicht gebraucht wird. Dies soll mit einer der kommenden Versionen folgen.

Sollte man nach der Installation des Updates noch keine Passwörter synchronisiert bekommen, muss noch etwas warten, da Google die Änderung auch serverseitig „ausrollt“. Dies sollte in wenigen Tagen erledigt sein.

Teile diesen Artikel: