Google Chrome 20 wird stabil

chrome 

Heute vor 42 Tagen hat Google die Version 19 als stabile Version veröffentlicht. Exakt 6 Wochen später, was auch der Rhythmus von Chrome ist, wurde Chrome 20 freigegeben. Neue Features gibt es keine.

Dies ist aber eigentlich nichts neues und war schon beim Release der Beta vor circa vier Wochen klar. Damals wurde mit einer sehr knappen Ankündigung aus 28 Worten die Freigabe angekündigt. Dort hieß es, dass man mit dem Update Verbesserungen and er Stabilität sowie Fehlerkorrekturen vorgenommen habe.

Mit dem Update zahlt Google 11.500 Dollar an die Entdecker aus. Die Lücken sind recht unterschiedlich und treten nicht auf allen Betriebssystem auf. Drei Lücken sind als Low eingestuft worden, fünf als Medium und 14 als High. Eine Lücke aus High betrifft nur Windows, eine andere tritt nur unter Linux auf.

Lücken gab es vor allem im Zusammenspiel mit PDFs, SVGs und XML. Die Liste mit den Tickets, die vorerst unter Verschluss bleiben, gibt es wie immer hier.
Wie immer wird sich das Update in den kommenden Tagen automatisch installieren. Der Nutzer kann es bei Windows und Mac über Schraubenschlüssel > Über Google Chrome  manuell anstoßen. Bei den meisten Distributionen für Linux greift Chrome auf die Verwaltung für Softwareaktualisierungen zurück.

Das Update gibt es ebenfalls für Chrome Frame. Es trägt die Versionsnummer 20.0.1132.43, welche der letzten Beta entspricht. Für Chrome OS ist mit einem Update in den kommenden Tagen zu rechnen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome 20 wird stabil

  • Gab ein paar Design-Tweaks. So ist nun der „Tab öffnen“-Button breiter (nachdem er bei einer Version ja fast schon unsichtbar war). Der Rahmen der Omnibox wurde optisch so geändert, dass es nun wie „eingestanzt“ aussieht und eben die Hover für Buttons/Icons in der Tool-/Bookmarkleiste haben einen (endlich) passenden Hover bekommen.

    Nun hat man anscheinend fast alle „Design-Altlasten“ entsorgt. Nun noch die Bookmark-Seite und die Download-Seite entsprechend anpassen 😛

Kommentare sind geschlossen.