Google Doodle Keith Haring

Doodle Keith Haring

Mit diesem bunten Google Doodle ehrt der Konzern aus Mountain View heute den US-amerikanischer Künstler Keith Haring. Haring war besonders vom Graffiti beeinflusst.

Keith erlangte seine erste öffentliche Aufmerksamkeit für seine Kreidezeichnungen auf Werbetafeln in der New Yorker U-Bahn. 1980 und in den folgenden Jahren organisierte er die Ausstellungen im Club 57 und nahm auch an der Time-Square-Ausstellung teil. Damals zeichnete er erstmals menschliche Gesichter und Tiere.

1982 nahm er an der Documenta 7 in Kassel teil. Später bemalte er Wände in Amsterdam, Paris, Phoenix und Berlin.

Im Februar 1990 verstarb Keith Haring an AIDS. Die Immunschwächekrankheit wurde zwei Jahre zuvor bei ihm diagnostiziert. Haring unterstützte aber schon vorher verschiedenen Benefiz-Aktionen gegen AIDS. Weitere Details in der Wikipedia.

Teile diesen Artikel: