Android Zahlen: ICS legt langsam zu

android 

Google hat Mitte dieser Woche neue Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen veröffentlicht. Ice Cream Sandwich liegt inzwischen beim gleichen Marktanteil wie die fast 2,5 Jahre alte Version Android 1.6.

Android 1.5 wird demnächst drei Jahre alt und kommt aktuell noch auf 0,6 % der Geräte vor, die in den zwei Wochen vor dem 1. Februar auf den Market zugegriffen haben. Gegenüber dem Vormonat hat Cupcake seinen Anteil gehalten. Etwas zurückgegangen ist der Anteil von Donut aka Android 1.6. Diese kommt aktuell noch auf einem Prozent (-0,1%) vor.

Android 2.1 aka Eclair musste gleich 0,9% abgeben und ist noch auf 7,8% der Geräte installiert. 2.1 erschien vor etwas mehr als einem Jahr und brachte das erste Nexus-Phone auf den Markt. Deutlicher nachgegeben hat FroYo. Android 2.2 stammt aus dem Mair 2010 und gab 2,6% ab und hat nun einen Anteil von 27,8%.

Android-Kuchen 2012
Android-Kuchen 2012

Gingerbread aka Android 2.3 wird nach wie vor in zwei Bereiche geteilt: Android 2.3-2.3.2 und 2.3.3 bis 2.3.7. Gemeinsam kommen diese auf 58,6% (+3,1%). Wenn man es unterteilt, dann sind 0,5% (-0,1%) der Nutzer auf Android 2.3-2.3.2 sowie 58,1% (+3,2%) der Nutzer auf 2.3.3-2.3.7.

Die erste Tablet-Version feiert in diesen Tagen ihren ersten Geburtstag. Android 3.0 hat seinen Anteil gegenüber Anfang Januar gehalten und kommt auf 0,1%. Android 3.1 gab leicht nach und kommt auf 1,4% (-0,1%). Die letzte Version von Android 3.x – Android 3.2 – legt etwas zu und schafft es auf 1,9% (0,2%). Damit ist der Marktanteil von Honeycomb auf 3,4% gestiegen.

Das neueste Kind in der Android-Familie Ice Cream Sandwich kommt unterm Strich auf 1,0% (+0,4%). Unterteilt man es wieder in nach der Nummer des SDKs dann kommt Android 4.0-4.0.2 auf 0,3%, Android 4.0.3 auf 0,7%. Wie sich die Anteile entwickelt haben, gibt es Android Developers.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android Zahlen: ICS legt langsam zu

Kommentare sind geschlossen.