Goggles 1.4 mit neuen Features erschienen

goggles 

Google Goggles hat heute ein Update erhalten. Die Android-Version der visuellen Suche bringt neue Features mit, die einige alte verbessern, aber auch für passendere Ergebnisse liefern sollen. 

Optional legt Google Goggles einen Verlauf über die bisherigen Suchen an. Neu bei diesem Feature ist nun, dass der Nutzer Notizen zu den Ergebnissen hinterlassen kann. So kann er später ein Foto noch schneller finden. Zum anlegen eines Hinweisen braucht man nur auf den kleinen Beispiel oben rechts zu klicken.

Ein weiteres Feature ist das Weiterleiten an seine Freunde. Hierbei werden die eigenen Notizen aber nicht übertragen. Stattdessen kann man einen eigenen Kommentar für seinen Freund eintragen. Über eine URL kann dieser dass dann auch im Browser am PC anschauen. Neben dem ursprünglichem Foto werden auch die Ergebnisse übertragen.

Vorschlag

Nicht immer sind die Ergebnisse von Google Goggles richtig. Wer möchte kann nun einen Vorschlag einreichen, was man eigentlich fotografiert hat.

Zumindest in der Theorie kann Google Goggles kinderleicht Visitenkarten einlesen und diese dann als Kontakt speichern. Doch es funktioniert nicht immer. Mit dem heutigen Update soll es besser sein. Bei einem schnellen Test funktionierte es mit einer Visitenkarte deutlich besser. Vor einigen Wochen wollte es mit der gleichen noch nicht so recht klappen. Das Hauptproblem hierbei ist wohl noch immer, dass es sehr unterschiedliche Formate für den Aufbau der Adresse gibt.

Hier der QR-Codes für die App mit Link zur Webseite im Android Market:

QR

Für alle Features muss der Verlauf aktiviert sein. Sonst funktioniert es leider nicht.

» Weitere Screenshots

Teile diesen Artikel: