XOOM in Deutschland erhältlich

Ab heute ist das Motorola XOOM offiziell in Deutschland erhältlich. Vorerst wird es das erste Android-Tablet mit Android 3.0 bei der Deutschen Telekom exklusiv geben.

Die 3G-Variante des Motorola XOOM wird ab heute für drei Monate exklusiv über die Deutsche Telekom angeboten. Das Motorola XOOM ist in der Farbe silber für 699,95 Euro verfügbar. Als erstes Tablet arbeitet das Motorola XOOM mit der Android™ 3.0 (Honeycomb)-Plattform. Ein ultraschneller 1 GHz-Dual-Core-Prozessor, 32 GB interner Speicher und 1GB RAM, Front- und Rückkameras, echtes Multitasking und die neuesten Google™ Mobile Services auf einem 10,1-Zoll-HD-Breitbildschirm machen die Faszination des Motorola XOOM aus, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Bei Amazon ist das XOOM 3G schon lange Zeit gelistet und war vorbestellbar. Während es Amazon selbst noch nicht anbietet, will mobilfunk.org über Amazon das Gerät in vier bis fünf Tagen liefern können. Auch andere Anbieter wollen das Gerät bis Mitte/Ende Mai liefern können.

XOOM

Wann das XOOM nur mit WiFi verfügbar sein wird, konnte mir die zuständige Presseagentur nicht sagen. Hier haben die unterschiedlichen Händler unterschiedliche Termine angegeben. So will Notebooksbilliger.de das Gerät Ende April verschicken können, cyberport gibt den 26. Mai als Termin an und Amazon nennt gar keinen.

Laut Angaben von Motorola hat inzwischen 250.000 Geräte verkauft. In Österreich soll das Xoom auch in diesen Tagen auf den Markt kommen. Wann es in der Schweiz kommt, konnte ich nicht finden.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “XOOM in Deutschland erhältlich

Kommentare sind geschlossen.