Chrome: Hintergrundbild setzen

Chrome

Ein Entwickler von Chromium hat nun eine Erweiterung für Chrome veröffentlicht, die eines der fehlenden Features von Chrome nachrüstet: Das Setzen eines Bildes als Hintergrund für Desktop. Derzeit funktioniert die Extension aber nur auf Windows.

Bild als Hintergrund festlegenDie Erweiterung greift auf die NPAPI zurück. Durch diese erhält der Entwickler erweiterte Zugriffe das System. Google selbst empfiehlt Entwickler soweit wie möglich darauf zu verzichten. Der Entwickler selbst arbeitet an Chromium und hat auch den Quelltext der Erweiterung freigeben.

Zum Setzen als Hintergrund klickt man wie in anderen Browsern auch das Bild mit der rechten Maustaste an und wählt dann „Set image as wallpaper“ aus. Anschließend kann man noch festlegen ob das Bild gestreckt, gekachelt oder zentriert gespeichert werden soll. Standardmäßig erfolgt dies in einem neuen Tab. Über die Optionen der Erweiterung kann man aber auch das Overlay einschalten. Diese Funktion bezeichnet der Entwickler noch als experimentell und kann Fehler enthalten. 

» Set image as wallpaper

Ein anderes Feature das in Chrome fehlt, könnte bald nachgerüstet werden: RSS. Die Erweiterung ist nicht Teil von Chrome da sie circa 5MB auch im Leerlauf an Arbeitsspeicher braucht. Google will aber demnächst ein System testen, das nicht verwendete Erweiterungen deaktiviert und nur bei Bedarf einschaltet. Wenn das funktioniert, könnte man die RSS Extension standardmäßig mit ausliefern. 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Chrome: Hintergrundbild setzen

  • Das ist doch wohl eine Funktion, die man nicht braucht. Oder gibts wirklich Leute, die soviel Zeit haben, den Desktop-Hintergrund täglich zu ändern?

    Kann gerade überhaupt nicht nachvollziehen, wozu die Funktion gut sein soll.

  • Richtig. Aber es gibt welche die es eben von Internet Explorer, Firefox und Co. gewohnt sind, dass sie schnell mal ihren Hintergrund ändern können.

Kommentare sind geschlossen.