Google Street View in Dänemark und Schweden gestartet

Street View

Google hat heute das erste Update von Google Street View im Jahr 2010 veröffentlicht. Mit Dänemark und Schweden sind nun zehn europäische Staaten online. Insgesamt gibt es Street View nun in 18 Ländern.

Von Dänemark hat Google sehr viele Straßen online gestellt, vor allem die Hauptverkehrsstraßen dürften Google erfasst haben. In Schweden sind hat m

an sich auf den Süden und einen Teil im Norden konzentriert.

Street View Schweden und Dänemark
Eine weitere gute Nachricht in Sachen Street View gibt es aus Griechenland. Google darf nun auch hier wieder Aufnahmen machen und veröffentlichen. Die Bedingung ist, dass Gesichter und Kennzeichen verpixelt werden.

[thx to: Tom]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Street View in Dänemark und Schweden gestartet

  • Und was ist mit Deutschland?

    Ist doch mittlerweile schon ewig her dass die Googleautos bei uns rumgekurvt sind.
    Oder traut sich google einfach nicht?

  • „Die Bedingung ist, dass Gesichter und Kennzeichen verpixelt werden.“
    ist das nicht immer die bedingung???

  • @Joern: Bedank Dich bei unseren tapferen Datenschützern und Prozesshanseln, dass diese Gefahr bisher abgewendet wurde.

    Streetview gibt es nun schon seit knapp 3 Jahren und wie jeder weiß sind seitdem überall dort, wo Aufnahmen veröffentlicht wurden, Chaos und Kriminalität ausgebrochen.

  • Nach meinen Informationen sind daran die Widersprüche schuld. Ziel sei es 2010 endlich online zu gehen, wurde mir neulich gesagt.

  • Hoffentlich wird 2010 für den Start endlich fest eingeplant. Ansonsten sehe ich sehe schon die Meldung im Jahr 2030 hier im GWB: Google Street View in Deutschland gestartet. Mit einem Kommentar darunter der lautet: wo sind denn die ganzen Straßen? :/

  • Zitat:
    ich sehe schon die Meldung im Jahr 2030 hier im GWB: Google Street View in Deutschland gestartet. Mit einem Kommentar darunter der lautet: wo sind denn die ganzen Straßen? :/

    Genau der Meinung bin ich auch 😉

    Zitat:
    Ziel sei es 2010 endlich online zu gehen, wurde mir neulich gesagt.

    Das ist nicht gerade genau! Ende 2010 kanns dann auch gut sein…

    Naja in diesem Land , was erwartet man denn auch?
    *kopf schüttel*

  • Tja, Google startet Street View wohl erstmal in den Ländern, die ihnen nicht so viele Steine in den Weg werfen. Und irgendwann, nach Nordkorea und Afghanistan, ist dann wohl endlich auch Deutschland an der Reihe. Danke, liebe Datenschützer!

  • Naja abgesehen vom alt bekannten Thema das Deutschland nicht mitdabei ist eine Prima Meldung. Gerade Dänemark und Schweden interssieren mich sehr und so kann ich schon einmal vorweg schauen wo man dort schön Urlaub machen kann 😉 Tolle Gegend und dank SteetView zum greifen nah!

  • Dämliche Datenschützer! Den Bundestrojaner nicht verhindern können, aber hier einen Zwergenaufstand starten.

  • ja also ich freue mich auf Street View Deutschland.Diese ewigen Meckerer und Hauptschuldatenschützer sollten langsam einmal sich um wirklich Aufgaben des Datenschutzes kümmern,..als aktuelles Beispiel zählt die Stasiakte Elena,da gehts hammerhart gegen Datenschutz,hier überhaupt nicht.

  • Hallo,
    das ist schon mal eine erfreuliche Nachricht, aber mit StreetView in BRD lässt es sich wohl noch lange warten. Sogar die Schweiz hat es schon und ich weiss wie heikel Schweiz jegliche Angelegenheiten solcher Massstäbe behandelt. Da waren bestimmt auch welche dagegen.

    Ich bin zwar nicht so sehr der unternehmerische Mensch, habe aber hier in Rostock noch nie Google-Van zu Gesicht bekommen. Naja, wenn es dann soweit ist, schaut man sich das Ganze mit Sicherheit an.

  • @ Axel L.
    in Rostock waren sie auch bereits im August 2008.

    In Dänemark und Schweden sind die Fahrzeuge erst seit letztem Frühjahr unterwegs – und bereits jetzt sind die Bilder online. In Deutschland sind sie aber schon 1 Jahr früher angefangen. Da sieht man mal wie weit die Datenschützer das schon hinausgezögert haben.

  • @UncleDave,
    aha, ja und in dem Zeitraum war ich monatelang ausserhalb von Rostock.

    Allerdings und kein Datenschützer schläft wohl, wenn es um Google StreetView geht. Ansonsten kann man das ja nicht mehr nachvollziehen, warum der Start hinausgezögert wird.

    Vielleicht bekommen wir diese Funktion im Laufe des Jahres und dann gibts sicherlich auch eine Menge zu berichten:).

Kommentare sind geschlossen.