Google Calendar bekommt ein Labs

Calendar Labs

Wie vor einigen Tagen bereits spekuliert, hat sich nun bestätigt. Der Google Calendar bekommt wie Google Mail ein eigenes Labs.

Aktuell findet man in den Calendar Labs sechs verschiedene Experimente. Leider sehe ich diese in meinem Google Calendar noch nicht.

Background Images ändert den Hintergrund vom Calendar. Das Hintergrundbild lässt sich dann über die Einstellungen wählen.
Attach Google Docs: Mit Attach Google Docs lassen sich Dateien aus Google Docs anhängen. Damit die Gäste diese auch sehen können, muss man diese erst noch freigeben.
World Clock: Dieses Experiment zeigt die aktuelle Uhrzeit in verschiedenen Zeitzonen an. Ideal wenn man international einen Termin für ein Meeting festlegen muss.
Jump to Date: Damit kann man sehr schnell zu einem Tag in der Vergangenheit oder Zukunft springen. (Zeitreisen sind noch nicht möglich^^)
Next Meeting zeigt an wie viel Zeit man bis zum nächsten Termin noch hat.
Free or Busy hilft wieder bei der Terminfindung. Es zeigt ob ein Familienmitglied oder Mitarbeiter verfügbar ist oder nicht.

Zusätzlich hat Google auch eine neue experimentelle API veröffentlicht. Mit dieser lassen sich Gadgets für die Seitenleiste entwickeln

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Calendar bekommt ein Labs

  • Jump to Date! Nach Jahren des Wartens führt Google diese Funktion endlich ein. 🙂
    Next Meeting klingt auch gar nicht schlecht.

    Noch ist Labs bei mir nicht freigeschlatet, aber das kann jetzt ja nicht mehr lange dauern.

  • Also ich bekomme die Labs auch schon, jedoch nur unter US wenn man danach wieder auf DE wechselt ist wieder alles weg.

    Jump to date: ENDLICH das ist wirklich nützlich wenn man nur gCal nutzt zur Organisierung der Termine 😀

    Next meeting: auch nicht schlecht.

  • @68944:
    Ist bei mir das gleiche:)
    Wollte zu US wechseln,um die Labs anzuzeigen,geht bei mir aber nicht:)

  • @68955:
    Das ist kein Fake/Troll von mir. Ich kann weiterhin die Sprache wechseln und in english uk und english us bekomme ich die Labs angezeigt. Leider ist beim zurückwechseln in Deutsch die Lab wieder weg, obwohl die Einstellungen gespeichert bleiben.

  • @68965:
    Ich eben nicht,ich kann die sprache nicht wechseln:)

    Außerdem habe ich dich gar nicht gemeint,der kommenatar von weblixx!

  • Warum wird eigentlich immer alles zuerst als LABS eingeführt?

    Ich mein, eine Weltuhr oder die Berechnung wieviele Stunden es noch sind bis zum Termin sind ja 0815 Berechnungen, sowas muss man ja nicht monatelang testen.

  • @68976:
    sehe ich zwar auch so (aus der Sicht eines Programmierers). Ich denke, das Google Labs nicht direkt als Laborversuche gelten. Ehr als Optionale Erweiterungen (Addons).
    Und da bei Google alles sehr lange Beta ist/war wird auch Labs nicht so schnell als „Addon“ genannt.

  • Geht hier noch nicht in den Apps.

    Und seit einigen Tagen gibt es in den Termin-Details den Menüpunkt „Erinnerung“ nicht mehr.
    Jedenfalls mit Opera 9.64 rollt das Menü nicht mehr auf 🙁

  • Gibts es bei GCal eine Stau? Bei mir wird bei Englisch(US) oben „New: Labs features“ angezeigt, beim Klick öffnet sich nur einen neues Fenster.
    Unter den Einstellungen findet sich auch kein Tab für Labs.
    Hab verschiedene Sprachen ausprobiert, ohne Änderung.

  • @69198:
    Bwi mir geht alles, inkl. Klick auf „New: Labs features“ (direkt zur Labs-Seite). Nach wie vor geht bei mir Labs aber nur auf US-Englisch.

  • inzwischen ist es auch in deutscher Version verfügbar, habe Hintergrundbild ändern wollen und aktiviert, tut sich aber nichts. Was mache ich da falsch?

  • Hier ebenfalls in Deutsch. 🙂

    Auch hinzugekommen scheint mir am Anfang ein Ladebalken wie in GMail, aber vielleicht war der ja schon immer da. (die Hintergrundbilder funktionieren auch noch nicht, in keiner Sprache, sind eben Labs)

Kommentare sind geschlossen.