Picasa Uploader for Mac in neuer Version mit Videounterstützung veröffentlicht

Picasa Web AlbumsMac

Google hat gestern einen neuen Picasa Uploader für den Mac veröffentlicht. Mit Version 1.2, welche in einer Beta Version veröffentlicht wurde, können Mac Nutzer jetzt auch Videos zu Picasa Web hochladen. Neben dem Uploader wird auch iPhoto empfohlen.

Ursprünglich 2006 als sogenanntes 20 % Projekt gestartet, ist der Picasa Web Albums Uploader bis heute die einzige Möglichkeit Fotos einfach in sein Picasa Web Album zu laden.

Im man im Google Mac Blog lesen kann, ist der Uploader sowohl als eine Anwendung als auch ein Plugin für iPhoto. Wenn Ihr Videos mit iPhoto zu Picasa Web hochladen wollt, braucht Ihr iPhoto 8. Nur diese Version kann Videos exportieren. Bei den Version 4, 5, 6 und 7 der Apple Software kann der Uploader direkt zum Upload eines Videos genutzt werden.

Der Picasa Web Uploader 1.2 unterstützt nun ebenfalls Kameras, die Fotos mit GeoTags versehen. Ist ein Foto zu Picasa Web hochgeladen, kann man auf einer kleinen Karte sehen wo es aufgenommen wurde.

Wenn Ihr schon den Picasa Web Uploader nutzt, sollte dieser sich automatisch aktualisieren.

Den Picasa Web Uploader gibt es nur für Mac. Die Version 1.2 setzt mindestens Mac OS 10.4 voraus.

Angeblich soll noch 2008 Picasa for Mac veröffentlicht werden.

» Download
» Ankündigung im Google Mac Blog

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Picasa Uploader for Mac in neuer Version mit Videounterstützung veröffentlicht

  • und jetzt könnten wir spekulieren, das es mit einer Mac-Version von Picasa einfach nur düster aussieht. Der Uploader kriegt nen update – warum soll das geschehen wenn Picasa fürn Mac kommt. :-/

    Gruss. M

Kommentare sind geschlossen.