Google beteiligt sich überraschend an AOL

Na wenn da mal nicht in Redmond wieder die Stühle durchs Büro fliegen und Morddrohungen ausgessprochen werden… Google hat still und heimlich einen Deal mit AOL ausgehandelt, in dem festgelegt wird das man sich mit 5% – das sind 1 Milliarde $ – an AOL beteiligen wird.

Ursprünglich ging es sogar mal um eine komplette Übernahme von AOL durch Microsoft, Google oder Yahoo!, doch dieser Deal ist dann geplatzt. Time Warner wollte AOL nun doch für sich behalten und nur den Content- und Ad-Anbieter wechseln. Bisher kam dies alles aus der Hand von Google, letzte Woche sah es dann so aus als wenn Microsoft das Rennen gewonnen hätte. Und nun ist Google wieder am Zug.

Billig ist diese Beteiligung weißgott nicht, aber da über 10% der Umsätze in Mountain View allein durch AOL erzielt werden lohnt sich dieser Deal auf lange Sicht. Es ist allerdings zu erwarten das auch Microsoft seinerseits wieder nachziehen und noch ein größeres Angebot auf den Tisch legen wird. Am Ende läuft es dann wohl auf eine mehr als 5%ige Beteiligung raus – Time Warner freuts.

Microsoft oder Google? Jetzt wird sich zeigen wer den längere Atem (und das prallere Bankkonto) hat…

[Suchmaschinen News]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google beteiligt sich überraschend an AOL

  • Google will eine fünfprozentige Beteiligung an America Online (AOL) für eine Milliarde US-Dollar (833 Mio Euro) kaufen und seine Werbepartnerschaft mit AOL stark ausbauen. Dies geht aus amerikanischen Medienberichten vom Samstag hervor. […]

Kommentare sind geschlossen.