Weniger Pornografie bei Google Base

Wie golem.de meldet hat Google sein Base erheblich um einige pornografische Angebot erleichtert, obwohl die Nutzungsbedingungen dieses Material eindeutig zulassen.

Erst vor 2 Tagen habe ich darüber berichtet das die Pornografie Google Base wohl zum Start helfen wird, was es aber anscheinend garnicht nötig hat. Ich finde es sehr merkwürdig das Google Pornografie allgemein in seinem Angebot zulässt, schließlich ist Base auch von kleinen Kindern ansurfbar. Bei Google Video beispielsweise ist dieses strikt verboten.

Aber ich finde es gut so, Google sollte diesen Bereich komplett verbieten. Porno-Produzenten sollen ihre Videos verkaufen könne, soweit finde ich das noch okay, aber Webseiten mit ähnlichem Inhalt haben in dieser Datenbank wirklich nichts verloren.

[gelesen bei: golem.de]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Weniger Pornografie bei Google Base

Kommentare sind geschlossen.