„Auf Gut Glück!“

Mal ehrlich, wieviele von euch haben den „Auf Gut Glück!“-Button von Google schon einmal benutzt? Sicherlich die wenigsten, und wenn, dann um sich über solche Späße wie Miserable Failure oder ähnlichem zu erfreuen. Doch einen wirklich praktischen Nutzern hat dieser Button nicht. Doch warum entfernt Google ihn nicht?

Der „Auf Gut Glück“-Button kann unter Umständen sogar ziemlich nervig werden, wer will schon automatisch auf das erste Suchergebnis weitergeleitet werden, wenn doch meist an 2. Stelle der erste brauchbare Link erscheint? Kein Computer der Welt – nicht einmal die mächtigen Google-Server – kann entscheiden welches Ergebnis für mich am interessantesten ist. Und die Punkte nach denen Google seine Ergebnisse sortiert müssen nicht unbedingt mit meiner Empfindung übereinstimmen.

Es mag sein das dieser Button in der Anfangszeit von Google durchaus nützlich war, doch in Zeiten von Google Bombing und Suchmaschinen-Spam darf der Nutzen stark angezweifelt werden.

Warum entfernt Google ihn nicht?
Weshalb Google diesen Button dann nicht entfernt dürfte wohl mehrere Gründe haben:
– Zum 1. gehört dieser Button zum festen Erscheinungsbild von Google. Zwar würden ihn die wenigsten vermissen, doch jeder würde merken das sich etwas verändert hat. Die Google-Homepage hat sich mittlerweile so in das Bewusstsein seiner Benutzer gebohrt das jede Änderung sofort wahrgenommen wird.

– Der 2. Punkt wäre Googles ständiger Ausbau der Features und neuer Angebote. Wie sieht es aus wenn Google eine der ersten Innovationen (Zum damaligen Zeitpunkt) plötzlich wieder ausbauen würde? Das würde nicht zu Googles Firmen-Philosophie passen.

– Und Punkt 3 schlussendlich ist, dass der Such-Button dann doch ziemlich allein dort wäre und sich nicht mehr so harmonisch in den Stil der Homepage einfügt.

– Unter Punkt 4 wären noch die Benutzer zu nennen die diesen Button kennen und lieben gelernt haben, aber bisher habe ich noch keinen kennen gelernt. Benutzt ihr ihn etwa?

Fazit
Wie es aussieht bleibt der Button also ewiger Bestandteil von Googles Homepage. Es benutzt ihn zwar niemand, aber hauptsache er ist erst einmal da. Ich für meinen Teil werde den Button also weiterhin ignorieren. Ich könnte mir sogar vorstellen das irgendein verrückter Programmierer da draußen in der großen weiten Welt schon einmal ein Programm geschrieben hat das diesen Button ausblendet.

P.S. Hat mal jemand „Auf Gut Glück!“ als Suchbegriff eingegeben und auf den gleichnamigen Button gedrückt? Man kommt auf einen von MSN gehosteten Google-Ratgeber. Zufall?


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “„Auf Gut Glück!“

  • Der Firefox Browser benutzt den Button!

    Wenn man in der Adressleiste „Auto“ eingibt, springt Firefox automatisch zum ersten Auto-Ergebnis!

  • Ja, aber wenn es den Button nicht mehr gibt, kann Firefox ja wahrscheinlich auch nicht auf diese Funktion zurückgreifen…

  • Ich dachte bis jetzt auch immer, dass der Button absolut nützlich ist.

    Doch ich habe soebend eine wirklich sinnvolle Anwendung erfunden.
    Ihr kennt es bestimmt auch: Ihr sucht was bei Wikipedia und nur, weil ihr den Suchbegriff nicht vollständig ausgeschrieben habt, findet Wikipedia nichts. Also suchen immer mehr Leute auf Google, nach Wikipediaeinträgen. z.B. nach „Computer wiki“
    und der 1. Eintrag ist fast immer der gewünschte Wikipediaeintrag.

    Ein weiteres Beispiel:
    Ich suche den Wikipediaeintrag für Tom Cruise.
    So gebe ich bei der Wikipediasuche „Cruise“ ein. Leider leiter die Suche mich nicht automatisch auf „Tom Cruise“ um, sondern zeigt mir nur 2 verwandte Einträge an. (Manchmal findet Wikipedia auch gar nichts.)
    Wenn ich jetzt „Cruise wiki“ bei Google eingebe, ist gleich der 1. Eintrag der richtige.

    Firefox hat eine super Funktion, mit der man das automatisieren kann. Nämlich kann man in Firefox Bookmarks mit sogenannten Keywords aufrufen und sogar einen Parameter an die URL übergeben.
    Und genau jetzt kommt die „Auf gut Glück“-Funktion ins Spiel, die mir automatisch den 1. Eintrag auswählt.

    Ich habe mir bei Firefox ein Bookmark mit folgender URL angelegt:
    http://www.google.de/search?hl=de&q=%s+wiki&btnI=Auf+gut+Gl%C3%BCck%21&aq=t
    Und als Keyword „wiki“ eingegeben.
    Jetzt kann ich ganz einfach und treffsicher bei Wikipedia suche: Ich brauche nur in die Adresszeite „wiki Cruise“ Eingeben und ich komme direkt auf den Wikipediaeintrag von Tom Cruise.

  • alsoooo ich benutze dieses ding.. einfach weils
    lustig is

    gib ma in google ein

    „find chuck norris“ und auf gut glück

    oder
    „internet löschen“ auf gut glück ^^

    das letzte war mal cooler, da kam ein pop up etc wie bei windows 😀 naja ..

  • Ich benutz den Button ständig:
    Wenn ich zu faul bin, eine Website auszuschreiben, oder wenn ich schon weiß was das erste Ergebnis ist.
    So benutz ich den „Auf gut Glück“ Button als „Shortcut“…

Kommentare sind geschlossen.