Google-App: Neuer Design-Test zeigt bunte Icons mit Suchvorschlägen

google 

Schon seit langer Zeit testen Googles Designer unter Android immer wieder kleine Verknüpfungen mit Beispielanfragen direkt unter dem Suchfeld, mit denen sich schnelle und oft gestellte Anfragen direkt starten lassen. Jetzt gibt es wieder einen neuen Test in diese Richtung, bei dem die Icons in diesem Fall in Farbe gehalten sind und sich sehr stark vom Rest der Oberfläche abheben.


Googles Designer versuchen seit Jahren viele kleine Tricks um die Nutzer zu immer mehr Suchanfragen zu treiben und den Umfang der Websuche zu zeigen. Damit möchte man zeigen, dass für einige Dinge keine eigene App nötig sind, sondern dass der Nutzer mit Googles Websuche bereits alles griffbereit hat und nur danach fragen muss. Dazu zählen meist Orte wie Restaurants oder Hotels in der Nähe, das Wetter oder Routen nach Hause oder zur Arbeit.

google-now-icons



In den bisherigen Design-Tests waren die Verknüpfungen meist in Grau gehalten und waren nicht ganz so auffällig – obwohl sie stets unter dem Suchfeld platziert waren. Jetzt sind die Icons sehr farbenfroh und haben keine einheitlichen Umrandungen mehr, sondern bestehen aus sehr unterschiedlichen Symbolen. Die Auswahl der Icons ist dabei völlig unterschiedlich und scheint zufällig ausgewählt zu werden.

Neben den bekannten und häufig verwendeten Verlinkungen wie dem Wetter und Orten in der Nähe gibt es auch Fun-Anfragen wie etwa Tic Tac Toe oder einfach I’m feeling Curious bei dem die Ergebnisse ganz unterschiedlich sein können. Ob diese neue Ansicht für alle Nutzer ausgerollt wird ist noch nicht bekannt, zur Zeit sehen es nur sehr wenige und es scheint zufällig und serverseitig ausgerollt zu werden.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.