Google API Console: Neue und verbesserte Übersicht über alle Google-APIs

google 

Im Laufe der Jahre haben sich bei den diversen Google-Angeboten mehr als 100 APIs angesammelt, die Entwicklern verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung stellen um mit den Angeboten zu interagieren oder Aufgaben zu erledigen. Jetzt wurde die Übersicht diese APIs neu gestaltet und hat eine deutlich aufgeräumtere Oberfläche bekommen.


Noch vor einigen Jahren herrschte bei Google ein wahres API-Chaos, bei dem man nur mit Glück wirklich das gefunden hat, was man gesucht hat. Später wurde dann alles in ein Portal zusammengefasst, das aber im Laufe der Zeit ebenfalls wieder aus allen Nähten geplatzt ist. Jetzt wurde das ganze wieder einmal überarbeitet und in der Google API Console zusammengefasst.

google api console

Die Hauptnavigation der API Console besteht jetzt nur noch aus den drei Bereichen API Manager mit allen APIs, Billing für die Bezahlung der APIs bzw. dessen genutzte Leistungen und Permissions zur Verwaltung aller Berechtigungen. Auf der Startseite sind nun außerdem alle APIs sortiert aufgelistet und sind nach den populären Google-Angeboten sortiert. Außerdem lässt sich die gesamte Liste auch durchsuchen.

In einem weiteren Tab lassen sich dann auch noch alle APIs auflisten, die für den eigenen aktiviert sind. Eine gute Übersicht, gerade wenn man viele APIs benutzt und dabei mal schnell den Überblick verlieren kann.

» Google API Console
» Ankündigung im Developers-Blog



Teile diesen Artikel: