Nexus 5 & Nexus 7: Dutzende Nutzer berichten über schwere Probleme mit Lollipop-Update

nexus 

Seit einigen Wochen wird das Update auf Android 5.0, 5.01 oder 5.02 für die meisten Nexus-Geräte ausgerollt, doch offenbar gibt es dabei nun große Probleme. Dutzende Nutzer berichten zur Zeit auf twitter und in Googles Support-Foren darüber dass ihre Smartphones und Tablets nach dem Update gebrickt sind – sprich Tot. Betroffen zu sein scheint aktuell das Nexus 5 Smartphone und das Nexus 7 2013er Edition Tablet – und zwar in allen Sprachversionen und auch einige Wochen nach dem Update.


Zur Zeit gibt es noch keine genauen Informationen über das Problem, aber es scheint sehr große Ausmaße zu haben: Bei einigen Nutzern ist das Gerät direkt nach dem Update beim Bootlogo hängen geblieben und kann in den meisten Fällen danach nicht mehr genutzt werden. Auch das erreichen des Recovery-Modus in dem das Smartphone oder Tablet zurückgesetzt werden kann scheint nur bei einigen wenigen Nutzern zu funktionieren – beim Großteil bleibt das Nexus-Gerät noch davor hängen und ist somit nicht mehr nutzbar.

Nexus 7 in weiß

Betroffen ist das Nexus 5 und das Nexus 7, und zwar teilweise auch dann wenn das Update bereits vor einigen Wochen durchgeführt worden ist. Ein Nutzer hat etwa sein Nexus 7 2013er Edition vor drei Wochen auf die neueste Lollipop-Version aktualisiert und erst nach dieser langen Zeit trat nun das Problem auf.

Hier einige Auszüge der Probleme:

I’ve just have the same problem. I have a Nexus 7 2013 only wifi.It was working fine. I think I was listening to music on Spotify and suddenly it switched off. When I switched on again, the logo Google stuck on screen and nothing else.I tried hard reset and recovery mode and still the logo Google on screen.I’ve tried the quick tricks like dropping, massage and drying battery but they didnt work. Now I will try to install the factory image… Probably it also didnt work but no other solution at the moment. Desperate. Now I have an expensive digital frame with two pictures: Google logo or android ready to surgery. I keep watching the forum for next answers.

So my Nexus 7 2013 edition is stuck on the Google screen. The tablet is not rooted and is totally stock the way it came. I have been reading that Android 5.0 has caused the issue but I have yet to find a solution. When I called ASUS they told me it was out of warranty and there is nothing they can do about it. Can someone please tell me how to fix this issue.

Hi mine has also been stuck on the google screen, I am able to get into the recovery mode, I have been trying to run a reset, It has been on now for 6 hours it still says wiping data.. formatting/ data. Im not sure if it is doing anything or how long I should expect to leave it like this. Is there something else I can do?? Or should I just let it do what it is doing? Or how do I know if it is doing anything?
 
Thanks Melisa

Hi, so I was trying to flash my Nexus 7 as well and used the Techno Bill’s instructions. I’m not sure what I’m doing wrong, but it gets hung up at the “erasing userdata” part of unlocking the boot loader. Anyone have any suggestions?
 
My Nexus bascially just goes to the google splash screen and then never goes further. I’ve tried doing the recovery mode, but that just restarts it back into the google splash screen again. So I decided to flash it because it’s either that or me payin Asus some dumb amount of money to repair it. I might as well just get a new tablet in that case.

Asus Nexus 7 2013 32g 5.0.2 about 3 weeks after update. I did notice it got warmer than normal. When the issue happend I was downloading updates from the play store. It froze so the normal thing was to do a soft reset (hold power down for 10+ seconds) after that tried to turn it on and it stayed on the Google logo black screen. Attempted a hard reset (power + vol down and going to recovery) it act like it goes through but then get a stuck on wiping data.

I actually had a followup call from a Tablet Repair shop in my city. They said that they have seen these problems come in on Nexus devices lately, and they are completely unable to make any repairs on them and require having the entire logic board replaced. So all you people who have pictures, videos ETC on your nexus.. kiss them goodbye.



Vor allem das Nexus 7 aus dem Jahr 2013 scheint also betroffen zu sein. Google hat sich bisher noch nicht zu diesem gravierenden Problem geäußert, ASUS hingegen lehnt einen Austausch – wie man obigem Auszug entnehmen kann – ab, da die Garantie abgelaufen ist. Auch die Reperatur-Shops scheinen keine Lösung für das Problem zu haben, so dass das Tablet tatsächlich komplett unbrauchbar wird. Wer das Update noch nicht durchgeführt hat, sollte wohl erst einmal schleunigst das automatische Update deaktivieren…

Wenn sich Google zu dem Problem äußert werden wir euch natürlich weiter informieren.

» Beispielthread
» Beispielthread #2

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Nexus 5 & Nexus 7: Dutzende Nutzer berichten über schwere Probleme mit Lollipop-Update

  • Auch ich habe seit Dienstag 07.04.2015 das schon oben im Text angesprochene Problem. Mein Nexus 7 ist nach dem Update vollkommen unbrauchbar geworden…
    Es bleibt einfach beim Boot Logo hängen, nichts hilft – alles schon Probiert bzw. was man so im Netz findet.

    wirklich schade

    Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit als das Ding nun in die Tonne zu schmeißen?

  • Hey,
    Ich hab das nexus 5 und hatte ein ähnliches Problem. Meist hat es geholfen auf Höhe des Powerbuttons gegen das dispay zu schnippen. Danach ging das Handy auf wundersame Weise wieder für kurze Zeit. Hat gerade so für ein Backup der wichtigsten Daten gereicht. Nachdem ich das neueste Factoryimage (lmy47i) geflasht hab und dann 2 mal einen Werksreset auf dem Gerät durchgeführt hab läuft es wieder einwandfrei.
    Fast wie unter KitKat 😀

  • Habe das gleiche Problem mit dem Moto G2 … kein factory reset und nichts hilft .. Danke, Google …

  • Ich habe auch seit Mittwoch (08.04.2015) das Problem bei meinem Nexus 7 2013 LTE (Oktober 2013 gekauft). Mitten in der Nacht wurde ich wach, weil das Tablet sich neu gestartet hat und dauerhaft „Google“ im Display stand.
    Auch nach einem Neustart bzw. Recovery-Modus-Start ging das Gerät nicht mehr an.
    Ich bin zu MediaMarkt gefahren und habe das Problem dort geschildert. Nach einem Garantiecheckt stellte sich heraus, dass es aus der Grantie heraus ist. Er schickt es trotzdem zu Asus ein mit Wunsch auf Kulanz. Mal gucken was daraus wird. Durch die nun erscheinende News müsste sich ein „Beweisen“ im Falle des Gewährleistungsanspruchs (sollte Asus nicht kulant sein) einfacher gestalten.

  • @Arne: Ich hatte so einen Fall schon im Januar, nur bei Saturn anstatt bei MediaMarkt.
    Mein Gerät war gut etwa 15 Monate in meinen Besitz, nachdem sie es zu Asus geschickt hatten wollten sie etwa 70€ für den Kostenvoranschlag oder für die ganze Reparatur 160€. Wenn ich nicht die 70€ zahle, dann würde man es rechtlich bei mir einklagen.
    Gewährleistung haben sie sich nicht angenommen, weil ein durchgebranntes Mainboard ja offensichtlich mein Fehler durch ein falsches ROM wäre, obwohl ich es nachweislich nie gerooted hatte.

    Seit dem nie wieder MediaSaturn!

  • @Han Duo, danke für die Warnung. Ich habe mir mal den „Wisch“ von MM durchgelesen, den ich unterschrieben habe, jedoch ist da nichts von irgendwelchen Reparaturkosten beschrieben.
    Es steht nur „Reklamation – vorbehaltlich der Überprüfung“
    und „Kunde wünscht Kulanz“.
    Kosten usw. werden auf dem Papier (auch auf der Rückseite) nicht beschrieben.
    Sollte ich also eine Rechnung von Asus bekommen, darf MM die gerne bezahlen, da ich keinen Vertrag mit Asus, sondern durch meine Unterschrift mit MM eingegangen bin (und dort sind keine Kosten festgehalten). Auch sehe ich durch diesen Artikel (und der ist scheinbar derzeit recht häufig im Netz zu finden) die Chance über die Schiene der Gewährleistung Ansprüche geltend machen zu können, da es scheinbar ein Mangel ist, der bei vielen Nexus 7 der Fall ist und somit der Fehler schon Fertigungsbedingt (also von Anfang an) vorhanden sein muss.

  • Kann die Redaktion mitteilen, wie hier weiter verfahren wurde? Es wäre interessant zu wissen, wie das ganze für die Vielzahl an Leuten ausgegangen ist 🙂

  • Gibt es irgendwelche Updates? Gibt es inzwischen Aussagen von Google oder Asus dazu? Ist jemand ein unbrick gelungen?

    Was kann man als Besitzer eines Nexus 7 Briefbeschwerers tun?

  • Moin, gibt es dazu einen aktuellen Stand? Mich würde wirklich interessieren, wie google in der Sache verfahren ist.

Kommentare sind geschlossen.