USA: Google Glass kann ab sofort für 1.500 Dollar bestellt werden

glass 

Seit der ersten Vorstellung von Google Glass ist mittlerweile mehr als 1 Jahr vergangenen, in dem Google immer weitere Verbesserungen vorgenommen und die Funktionen der Brille ständig erweitert hat. In den letzten Monaten hatten Interessierte Nutzer immer wieder die Möglichkeit ein Exemplar zu ergattern – und vor wenigen Stunden hat Google den offenen Verkauf der Brille in den USA gestartet.


Von der anfänglichen Euphorie für Google Glass ist aufgrund der rasanten Entwicklung des Wearable-Marktes gefühlt nur noch sehr wenig übrig geblieben und das Interesse aller Nutzer dürfte sehr stark abgekühlt sein. Nachdem Google sich lange Zeit nur auf einen sehr kleinen Explorer-Kreis konzentriert hat, hat man mittlerweile allen Nutzern mehrmals die Möglichkeit gegeben, Glass offiziell zu kaufen – so wie jetzt auch wieder.

Glass Explorer

Ab sofort kann Google Glass in den USA wieder offiziell bestellt werden, zum bekannten Preis von 1.500 US-Dollar pro Stück. Google will dies allerdings nicht als offiziellen Verkaufsstart verstanden wissen, sondern nur als eine weitere Ausbreitung des Explorer-Programms und einer großangelegten Testphase. Zwischen den Zeilen lässt sich da aber herauslesen, dass man wohl mittlerweile Probleme hat genügend Tester für das Gadget zu finden.

Mittlerweile verkauft Google die Datenbrille in den USA auch immer wieder auf kleineren Events, so wie etwa am vergangenen Wochenende bei einem Golf-Turnier, da man auch diese Sportart als zukünftigen Einsatzzweck für Glass auserkoren hat. Wahrscheinlich hat Google die eigenen Lager mit den Testgeräten wohl doch nicht so schnell leeren können wie geplant, und startet nun eine Art großen Abverkauf um Kapazitäten für das offizielle Modell zu schaffen.


Google wäre sicherlich gut beraten, Glass bald auch „offiziell“ auf den Markt zu bringen und das geplante große Vertriebsnetzwerk über Optiker & Co. zu starten. Auch der Preis von weiterhin 1.500 Dollar ist kein wirklich gutes Zeichen für einen oft kolportierten niedrigen Verkaufspreis von unter 500 Dollar. Man wird abwarten müssen ob die Nutzer tatsächlich bereit sind für dieses Gadget den Preis von 3-4 High-End-Smartphones zu zahlen.

Auch die Konkurrenz schläft nicht: Laut mehreren Quellen wird auch Samsung im September ein erstes Modell der Gear Glass – wahrscheinlich eine Kopie von Google Glass – auf den Markt bringen, und das wahrscheinlich zu einem deutlich günstigeren Preis. Vielleicht hat Robert Scoble am Ende doch Recht…

» Google Glass Onlineshop [US-only]

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: