Google Now: Verbesserte Karten & Location Sharing mit Kontakten

google 

Der persönliche Assistent Google Now wird einem derzeit ausgelieferten Update mal wieder ein kleines Stückchen klüger und nützlicher: In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Verbesserungen der schon bekannten Cards, die vor allem basierend auf dem Standort und den Gewohnheiten des Nutzers noch mehr Informationen anzeigen.


Google Now setzt mit dem aktuellen Update nicht nur auf Informationen die aktuell benötigt werden könnten, sondern vor allem darauf, den Nutzer über wichtige Ereignisse zu informieren ohne dass die Now-App geöffnet werden muss. Neu hinzugekommen ist aber auch eine Karte, die den aktuellen Standort mit einem ausgewählten Kreis von Personen teilt und sie z.B. darüber informiert wenn man die Arbeit verlassen hat.

Google Now Car Rental

Now hat sich auch in der Vergangenheit schon sehr viele Informationen aus GMail geholt und diese dem Nutzer zum richtigen Zeitpunkt angeboten. Neu hinzugekommen ist nun, dass Google auch den Standort der Veranstaltung bzw. der Buchung erkennt und dem Nutzer nun die gebuchte Eintrittskarte oder Reservierung erst dann anbietet wenn sie wirklich geraucht wird.

Neu ist außerdem auch eine noch tiefere Integration in die mobile Suchmaschine: Sucht man nach einem Künstler, Film oder Album erscheint nun zusätzlich ein „Remind Me“-Button. Dadurch merkt sich Now, dass der Nutzer an dem Künstler interessiert ist und meldet sich wenn es ein neues Werk – sei es ein Buch, CD oder Film – von eben diesem Künstler gibt und bietet dies im besten Falle gleich zum Kauf an.

Google Now Cards

Hier die Neuerungen zusammengefasst:
Mietauto: Mietet man Online ein Auto an, wird Google Now rechtzeitig den Weg zur Autovermietung anzeigen, dort angekommen die Reservierung vorhalten und im Auto gleich zu den gebuchten Hotels navigieren.

Konzerttickets: Hat man Online ein Konzertticket gekauft, bietet Google Now die Eintrittskarte direkt beim erreichen der Location an. Zusätzlich gibt es eine Reihe von dazu passenden Webseiten und eine Liste mit anderen Veranstaltungen an dieser Location.

Öffentlicher Verkehr: Damit man nicht in der Pampa übernachten oder mit Taxi heimfahren muss, informiert Google Now rechtzeitig über den letzten Bus oder Zug nach Hause.

Location Sharing: Wenn der Arbeitsplatz verlassen wird, können vorher ausgewählte Personen darüber informiert werden, so dass sie wissen wenn sich ein Familienmitglied oder Freund auf dem Heimweg befindet.

Benachrichtigungen über die Websuche: In der Websuche steht bei der Suche nach Künstlern oder Büchern, Filmen & Co. eine Remind Me-Button zur Verfügung. Dadurch informiert Google Now über neue Filme, Episoden oder Alben des Künstlers oder der Serie.

TV Card: Google Now kann nun über die gerade im TV laufenden Nachrichten oder Musik informieren. Um zu erkennen welches Programm gerade läuft, reicht es kurz das Mikro an den Fernseher zu halten oder sich im SmartTV einzuloggen.

NCAA Football-Ergebnisse: Pünktlich zur anstehenden Football-Saison kann Google Now nun auch Live-Stände der Spiele anzeigen.


Viele der Karten funktionieren derzeit nur in den USA bzw. mit englischen Angeboten, nach und nach wird aber auch die europäische Version von Now immer klüger und wird ein Teil dieser Funktionen sicherlich schon in den nächsten Monaten auch hierzulande anbieten.

» Ankündigung bei Google+



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Now: Verbesserte Karten & Location Sharing mit Kontakten

  • So lange Google das nicht für alle Androidversionen anbietet, vollkommen unwichtig. Selbst heute noch im Handel Android 2.x Geräte für 100+ Euro erhältlich. Der ahnungslose Kunde weiss natürlich nicht, dass es so wie Windows 3.1 ist. Und wer ist Schuld? Die Hersteller? Nein. Google, denn die Voraussetzungen für Android in einer aktuellen Version (4.x) sind vollkommen lächerlich.

Kommentare sind geschlossen.